THE KOVENANT: In Times Before The Light (Remix)

THE KOVENANT: In Times Before The Light (Remix)

Vorsicht: In Times Before The Light ist kein neues Album. Vielmehr handelt es sich um ein Re-Release der ersten Scheibe, damals noch unter dem Namen COVENANT, welches einigen von euch sicherlich bekannt ist. Wobei Re-Release eigentlich nicht die passende Bezeichnung für diese Veröffentlichung ist, da das Album komplett überarbeitet und teilweise umarrangiert wurde, so dass eigentlich der Begriff Remix-Album treffender ist.

Über Sinn und Zweck derartiger Veröffentlichungen kann natürlich wieder vorzüglich gestritten werden. Im Falle von In Times Before The Light fällt mir das Urteil über Sinn und Zweck relativ leicht: überflüssig!! Mit billigen technischen Spielereien hat man dem Album einen Industrial-Anstrich verpasst, um es in eine Linie mit den beiden superben Nachfolgern Nexus Polaris und Animatronic zu stellen. Herausgekommen ist jedoch ein Bastard aus viel zu laut in den Vordergrund gemischten Keyboards mit billigsten Sounds und Melodien, kaum identifizierbaren Gitarren und verzerrten Kreisch-Vocals. Die Original-Version von In Times Before The Light ist zwar kein herausragendes Black-Metal Album, aber dennoch hat es diese Verunstaltung nicht verdient. Meine Herren von THE KOVENANT, jetzt liegt es an Ihnen, mit S.E.T.I. diesen Ausrutscher wieder gut zu machen.

Spielzeit: 57:03 Min.

Line-Up:
Lex Icon: Gittarre, Vocals
Psycoma: Gitarre, Synthesizer
Label: Hammerheart

Tracklist:
1. Towards The Crown Of Nights
2. Dragonstorms
3. The Dark Conquest
4. From The Storm Of Shadows
5. Night Of The Blackwinds
6. The Chasm
7. Visions Of A Lost Kingdom
8. Through The Eyes Of The Raven
9. In Times Before The Light
10. Monarchs Of The Mighty Darkness