MONSTRAAT / HINSIDES: Split

MONSTRAAT und HINSIDES kommen beide aus Schweden und vereinen sich auf dieser Split, um die Welt mit ihrem ruppigen, rohen Black Metal zu einem hässlicheren Ort zu machen. Der Minimalismus des Covers ragt nahtlos in die Arbeitshaltung der Produktion dieses Werkes hinein. Es scheint, als hätten sich MONSTRAAT und HINSIDES einen Wettkampf geliefert, wer bewusst die grauenhaftere Produktion hinkriegt. Dieses Spiel gewinnen mit einem knappen Vorsprung HINSIDES, obwohl beide Produktionen beinahe BEHERIT-Niveau erreichen. 

Mal thrashig, mal mit etwas Melodie

MONSTRAAT machen mit zwei ungehobelten Tracks den Anfang. Die anno 2000 in Köping gegründete Truppe hat schon sechs Demos veröffentlicht, samt zwei Alben und einer EP. Hier und da lassen sich im allgemeinen Prügelzustand thrashige Blitze à la SARCOFAGO vermuten, doch diese verschwinden sogleich wieder im Unterholz. Die obskur-anonymen HINSIDES stehen von der Produktion schon besser da, und versuchen krankhaft, ihren typisch schwedischen Hang für Melodien mit der Produktion zu verbergen. Das Resultat hört sich an wie ein verscherbeltes DISSECTION-Demotape mit einem Schuss ULTRA SILVAM dazu. Diese Split-Veröffentlichung zeigt die raue schwedische Underground Black Metal-Seite, fernab von getriggerter Göteborglieblichkeit. Hartgesottene können hier ein Ohr riskieren…

Veröffentlichungsdatum: 29.01.2021

Spieldauer: 18:00

Label: Shadow Records / Regain Records

Website MONSTRAAT: https://www.facebook.com/monstraatofficial/

Website HINSIDES: https://myspace.com/uniformed666

Line Up MONSTRAAT
J.L. – Vocals
J.M. (MALIGN) – Gitarren, Bass, Drums

Line Up HINSIDES
M.A. (ULTRA SILVAM) – alles

Trackliste
1. MONSTRAAT – When it Ends
2. MONSTRAAT – The Layers of Mortality
3. HINSIDES – Frälst i dödsstöten
4. HINSIDES – På jordelivets sorgetåg