KISS: Cold Gin [Getränke, Fanartikel]

Es war ja eigentlich zu erwarten, dass es BRANDS FOR FANS nach den beiden wirklich guten Rum-Kreationen “Detroit Rock Rum” und “Black Diamond” nicht beim Thema KISS belassen. So wurde nun ein Gin nachgeschoben, passend benannt nach dem ACE FREHLEY-Klassiker “Cold Gin” auf dem kultigen KISS-Debüt von 1974. Neben “Black Diamond” ein persönlicher Alltime-Fave in der Kisstory der New Yorker Helden. Dann schauen wir doch mal, was der neue und wie auch der Rum äusserst appetitlich aufgemachte Gin so kann. Optisch hat man sich hier von New York jener Tage inspirieren lassen, als der Song selbst noch so frisch war, wie uns auch der Gin präsentiert wird.

Nach dem gelungenen Rum erfrischen uns KISS nun mit ihrem “Cold Gin”

Der “Cold Gin” scheint sich mehr am klassischen Gin zu orientieren als an den zahllosen modernen Sorten, die einem überall präsentiert werden und Nicht-Kenner ratlos zurück lassen. Aber das kennt man ja auch von Whisk(e)y und Rum, wo immer mehr “Kult”-Sorten vermarktet werden zum Mixen und als Partydrink. Wo bleibt da der echte und reine Genuss? Da freut man sich doch, wenn der “Cold Gin” sich ebenso klassisch zeigt wie der zeitlose Classic Rock von KISS! Das präsentiert der fünffach destillierte Gin schon in der Nase. Badewanne! Ich muss bei Gin immer an Badewasser denken, sorry! Weil ich jahrelang gern in einem Wacholder-Muskelentspannungsbad gelegen habe. Wobei hier der Duft eher unaufdringlich in die Nase steigt, deutlich und voll, aber nicht überzogen. Angenehm, typisch Gin, ohne Überraschungen oder gar Aromenvielfalt wie bei einem entsprechenden Whisk(e)y.

Der Geschmack vom “Cold Gin” ist frisch, die 40% bleiben geschmeidig

Pur überrascht der “Cold Gin” vor allem dadurch, dass man ihn nicht gleich hektisch runterschluckt. Lässt man ihn einen Moment verweilen, dann passiert einiges. Klar, der Wacholder behält die Oberhand. Eine dezente Mischung aus Orange und Zitrone macht sich breit, passend zu den verwendeten Zitronenschalen. Auch die versprochenen Kräuter machen sich im Hintergrund bemerkbar, wirklich zuordnen kann ich sie nicht. Die Engelswurz/Angelica mag man erkennen, ohne dass deren Bitterkeit durchdrückt. Es wurden keine künstlichen Aromen oder Zuckerzusätze verwendet, der Geschmack ist echt und erfreulich frisch. Die 40% bleiben geschmeidig, schnapsig ist hier nichts. Den Wums eines Ü-50er Scotch gibt es so natürlich nicht. Auch der Abgang bleibt mundfüllend, frisch und am Ende etwas trocken.

Passend gemischt wird die Frische des “Cold Gin” nochmals hervorgehoben

Aber wirklich pur trinkt man Gin ja bekanntlich nicht, auch wenn der “Cold Gin” sich hier nicht vermischen lassen muss, weil er sonst nichts zu bieten hat. 1/3 mit dem gut gekühlten Tonik Water von Onkel Henry aus Berlin und dessen eigenem frisch-zitronigen Geschmack wird die Frische des “Cold Gin” nochmals hervorgehoben. Mir fehlt hier ein wenig der Gin, 1/2 ist für mich die bessere Wahl, dann passt alles. Aber das bleibt Geschmackssache, wie auch das verwendete Tonik Water. Der Klassiker aus dem Super- oder Getränkemarkt dürfte mit seiner Süße zu sehr in den Vordergrund drücken, die quitschsüßen Discountersorten wären für einen Gin dieser Preisklasse eh ein No Go.

BRANDS FOR FANS haben für die KISS-Fans eine passende Ergänzung geschaffen zum Rum

So klein, so gut, man bekommt Lust auf Experimente, was das niedliche Fläschchen halt nicht hergibt. Das klassische Gurkenscheibchen? Sicher, passt zur Frische. 3-4 Johannisbeeren für die Fruchtigkeit? Ein Würfelchen Wassermelone? Ein Blatt Zitronenmelisse als Begleiter für die dezenten Kräuter? So viel Abenteuerlust hat bisher kein Gin bei mir geweckt. Für mich als nicht Gin-Profi ist der “Cold Gin” eine coole Überraschung! Ok, KISS-Fan seit der ersten Platte, aber das hilft nichts, wenn das vermarktete Getränk dem Namen nicht gerecht wird. Da brauch sich der “Cold Gin” keine Sorgen machen, da haben BRANDS FOR FANS (nicht nur) für die KISS-Fans eine passende Ergänzung geschaffen zu den tollen Rum-Kreationen.

Der “Cold Gin” gehört in die KISS-Sammlung nicht nur, weil er so hübsch aussieht

Es ist kein Geheimnis, dass nicht jede neue Bandabfüllung von BRANDS FOR FANS der totale Überflieger ist. So manches diente bisher doch eher als Blickfang in der Fan-Sammlung. Aber es gab auch reichlich wirklich tolle Kreationen, wie zuletzt eben die sehr leckeren Rum-Kreationen unter dem KISS-Banner. Hier reiht sich auch der “Cold Gin” stimmig ein. Für einen nicht Gin-Profi wie mich setzt er ein starkes Statement, wie man es von KISS gewöhnt ist. KISS und Business war immer ein zweischneidiges Thema, aber die Zusammenarbeit mit BRANDS FOR FANS darf gern so weiter gehen. Solange gehören der Rum und der Gin definitiv in die KISS-Sammlung. Und das nicht nur, weil sie so hübsch aussehen. Dann warten wir doch mal gespannt, ob die schwedischen Getränkebrauer bald auch den gewünschten Whisky für KISS finden, rauchig-lederig mit roter Fruchtigkeit wäre doch mal ein passender Anfang!

Bestellen kann man den “Cold Gin” direkt im Onlineshop von BRANDS FOR FANS

Veröffentlicht im Juli 2021

40% Vol.

Inhalt: 500ml

Preis: 33,90€

Hersteller: BRANDS FOR FANS, Schweden

Homepage: https://brandsforfans.com/de