DELIRIOUS: Made For The Violent Age

Mit diesem Album sollte DELIRIOUS der Sprung in die erste Liga des deutschen Trash-Metals endgültig gelingen. Für alle Thrash-Maniacs heißt es zugreifen!

Lang ist’s her, dass die Ruhrpott-Thrasher von DELIRIOUS uns mit einem Album beglückten. 2001 erblickte mit ”Designed By Violence” das letzte Full-Length der Jungs das Licht der Welt. Inzwischen sind DELIRIOUS von B.MIND Records zu Armageddon Music gewechselt. Bisher kannte ich nur das Debütalbum ”Time Is Progress” welches durchaus Eindruck bei mir hinterließ. Das Warten hat sich definitiv gelohnt denn auf dem neuen Output Made For The Violent Age konnten sich die Jungs um Frontkoloss Markus Betty Bednarek noch einmal deutlich steigern und liefern ein erstklassiges, melodisches Thrash-Brett ab. Und melodisch ist das richtige Stichwort denn trotz aller Härte vergessen DELIRIOUS nie die melodischen Gitarrenparts, können auch durchaus mal das Tempo raus nehmen und gestalten ihren Sound so sehr viel variabler als z.B. DEW-SCENTED die fast ausschließlich in die Fresse treten. Wer also Thrash-Metal über pausenloses Geballer definiert ist hier eher falsch. Wer sich wiederum für melodischeren Thrash-Metal mit deutlicher Bay-Area Schlagseite begeistern kann, ist hier goldrichtig. Neben großartigen Abrissbirnen wie dem Opener Tripple Six, Idiot Nation oder Down On Myself haben DELIRIOUS mit My Friends sogar eine sehr gelungene Ballade an Bord, bei der Markus Bednarek mal wieder zeigt, dass er eben nicht nur brüllen, sondern durchaus auch gut singen kann. Und bei Hate Trader schreckt man noch nicht mal vor einem kurzen Streicher-Intermezzo zurück. Das wunderbare Akusitkgitarren-Instrumental The Sky Turns Red fungiert dann quasi als Ruhe vor dem in Form von Ragers Elite hereinbrechenden Sturm. Abgeschlossen wird “Made For The Violent Age durch eine coole, rotzige Coverversion von IRON BUTTERFLYs unsterblichem In A Gadda Da Vida. Mit diesem Album sollte DELIRIOUS der Sprung in die erste Liga des deutschen Thrash-Metals endgültig gelingen. Für alle Thrash-Maniacs heißt es zugreifen!

Veröffentlichungstermin: 17.02.2006

Spielzeit: 48:59 Min.

Line-Up:
Markus Bednarek – Gesang

Andreas Supplie – Lead Gitarre

Alex Cwiertnia – Gitarre

Christian Splettstößer – Bass

Markus Keller – Schlagzeug

Produziert von Ragers Elite Studio
Label: Armageddon Music

Homepage: http://www.delirious.de

Email: the-band@delirious.de

Tracklist:
01. Intro

02. Tripple Six

03. I Am The Enemy

04. Call Me God

05. Sleep In Peace

06. Idiot Nation

07. Blood Begins To Freeze

08. Hate Trader

09. My Friends

10. Down On Myself

11. The Sky Turns Red

12. Ragers Elite

13. In A Gadda Da Vida