JAHRESPOLL 2004: Uwe

JAHRESPOLL 2004: Uwe
Weitere Polls von


Arlette
|
boxhamster
|
Captain Chaos
|
Carrie
|
Der Pohl
|
Der Praktikant
|
deviator
|
doomster
|
Fierce
|
Frank
|
Frank Kuhnle
|
Jutze
|
Oliver Loffhagen
|
Psycho
|
Rachendrachen
|
ruuud
|
Uwe
|
vampiria
|
WOSFrank

HEAVEN
HEAVEN SHALL BURN: Antigone

HEAVEN SHALL BURN: Antigone
DAS Brett 2004 ohne Schwachstellen!

THE DUSKFALL: Source
Symphatische Band mit straighter Scheibe!

CRADLE OF FILTH: Nymphetamine
Kompakte Atmosphäre!

WALLS OF JERICHO: All hail the Dead
Kraftvolle Scheibe!

DISMEMBER: Where Ironcrosses Grow
Wie immer etwas verspätet, aber: der klassische Hammer!

UNEARTH: The Oncoming Storm
Eine wirklich gelungene IRON MAIDEN meets Hardcore-Scheibe!

NASUM: Shift
Just Grindcore!

NEGATOR: Old Black
Diese Scheibe ist nur durch Arlette bei mir gelandet … ];-)

MAROON: Endosed by Hate
Mit den Worten von unseren deviator: Warum? Überzeugt euch selbst!

JOSS STONE: Mind, Body and Soul
Kraftvolle Soulstimme von einer sehr jungen Frau …


OTEP: House of Secrets
Schade! Der Vorgänger Sevastra ist immer noch ein Vorschlaghammer, das neue Werk ist aber eher ein Holzhämmerchen …

HATESPHERE: Ballet Of The Brute
Für mich ein klarer Abstieg gegenüber den ersten beiden Scheiben!


CALIBAN, DESTINY, DEADSOIL: Münster, Sputnikhalle – 26.12.2004

AMON AMARTH, IMPIOUS, DISILLUSION: Osnabrück, N8 – 09.10.2004

MOTÖRHEAD, SEPULTURA: Osnabrück, Halle Gartlage – 01.12.2004


SAMAEL, FLOWING TEARS: Bielefeld, Forum – 18.11.2004

SAMAEL = sehr langweilig, aber: FLOWING TEARS = Klasse!


ROCK HARD FESTIVAL

WITH FULL FORCE


DISMEMBER: Live Blasphemies


Doppelter Armbruch zum Ende des DISFEAR-Gigs auf dem PARTY.SAN …


Meine viel zu knappe Zeit auf dem diesjährigen PARTY.SAN … oder war noch jemand nur knappe drei Stunden vor Ort?