SHELTON/CHASTAIN: „The Edge Of Sanity“ – Demo von 1988

SHELTON/CHASTAIN: „The Edge Of Sanity“ – Demo von 1988

Nach dem Tod von MARK SHELTON durchforstete MANILLA ROAD-Basser Phil Ross reichlich unbeschriftete Tapes. Hierbei tauchte neben zahlreichen Live-Aufnahmen auch das Demo „The Edge Of Sanity“ auf. Die Aufnahmen stammen von ´88, als Mark mit DAVID T. CHASTAIN Songs aufnahm.

„The Edge Of Sanity – 88 Demo Sessions“ erscheint am 26. Oktober über Pure Steel Records. Es gibt vier Songs, wobei „Orpheus Descending“ in zwei Versionen enthalten ist. Die Songs wurden von CHASTAIN und SHELTON als Demo mit Hilfe eines Drumcomputers aufgenommen und nun remastered.

Demos von MARK SHELTON und CHASTAIN aufgetaucht

Beide Musiker kannten sich schon lange, so erschien das 88er MANILLA ROAD-Album „Out Of The Abyss“ auf CHASTAIN´s Label Leviathan Records. Auf dem Soloalbum „Shock Waves“ von CHASTAIN-Sängerin LEATHER wurde der Titelsong von Mark geschrieben, 1999 erschien das Stück „The Edge Of Sanity“ (hier als Demoversion enthalten) auf der CD „Symphonica Millenia“ von Chastains Gruppe ZANISTER.

Die Tracklist von „The Edge Of Sanity – 88 Demo Sessions“:
1. The Edge Of Sanity
2. Orpheus Descending
3. Fields Of Sorrow
4. Orpheus Descending (Extended)

Frank Hellweg
Lebensmotto "stay slow", Doomer halt.... Love & Peace geht auch immer, nur ohne Musik geht nichts!