KATLA.: Post Rock vom ex-SOLSTAFIR-Drummer

KATLA.: Post Rock vom ex-SOLSTAFIR-Drummer

Die Isländer KATLA. arbeiten an einem neuen Album. Die Band um den ehemaligen SOLSTAFIR-Schlagzeuger und Bildkünstler Guðmundur Óli Pálmason und Sänger/Multi-Instrumentalist Einar Thorberg Guðmundsson (FORTIO, POTENTIAM) hat einen Plattenvertrag bei Prophecy Productions unterschrieben.

„Jede Band, die zu einem beliebigen Zeitpunkt irgendwo einen Vertrag mit einer Plattenfirma abgeschlossen hat, behauptete dabei, sich riesig darüber zu freuen, mit der besagten Firma zusammenarbeiten zu dürfen, von wegen sie würde perfekt dazu passen“, meinen die Musiker. „KATLA. werden nicht mit dieser Sitte brechen. Es mag sich abgedroschen anhören, aber wir finden wirklich, dass nur wenige Labels künstlerischen Vorstellungen eine so hohe Bedeutung einräumen wie Prophecy Productions, und das spielt für uns eine entscheidende Rolle. Wir sehen in KATLA. mehr als bloße Unterhaltung. Für uns ist es ein Kunstprojekt, mit dem wir Musik, Text und visuelle Eindrücke verschmelzen, um eine gespenstische Stimmung zu erzeugen, von der wir hoffen, dass sie zumindest bis zu einem gewissen Grad widerspiegelt, wie karg das Landschaftsbild Islands ist, und den jahrtausendelangen Kampf der Menschen mit der erbarmungslosen Natur hier oben im Norden verdeutlicht. Wir wünschen uns, dass ihr diese Reise durch wettergepeitschtes Terrain und Ödnis genießt. Wenn auch nur im Kopf.“

2016 haben KATLA. die EP „Ferðalok“ veröffentlicht, hier kannst du reinhören:
KATLA bei soundcloud.com

Teilen macht Freude:

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...