LIZZY BORDEN: My Midnight Things

LIZZY BORDEN: My Midnight Things

Das letzte LIZZY BORDEN-Album „Appointment with Death“ erschien 2007. Keine Ahnung, was Lizzy in der Zwischenzeit so getrieben hat aber nun steht er mit “My Midnight Things” in den Startlöchern. Nachdem das letzte Album doch ne recht klassische Metal-Scheibe war, wird “My Midnight Things” den einen oder anderen Fan mit Sicherheit kalt erwischen. Der Opener und Titelsong ist ein treibender Hard Rocker mit einem simplen Grundriff und ein paar Synthies. Dazu reimt Lizzy Fire mit Desire, was sich aufgrund der genialen Gesangsperformance so gerade noch verschmerzen lässt. So weit, so gut, so unüberraschend. Aber im weiteren Verlauf der Scheibe schlagen LIZZY BORDEN so machen musikalische Kapriolen.

LIZZY BORDEN schlagen auf “My Midnight Things” so manche musikalische Kapriole

“Obsessed With You” ist mit seinem stampfenden Beat und den vermehrten Synthies gefährlich tanzbar und “Long May They Haunt Us” hat irgendwie ne THE CURE-Schlagseite. Und dann ist da dieses wunderschöne, melancholische “The Scar Across My Heart”, neben dem Titelsong wohl mein Lieblingsstück auf “My Midnight Things”. All diese Songs eint vor allem eines – allesamt sind erstklassig komponierte Stücke mit Hit-Potential. “Our Love Is God” wildert im Industrial. Das wird die Old school Fraktion schockieren, schlecht ist der Song aber deswegen noch lange nicht. In entsprechenden Clubs könnte das durchaus ein Tanzflächenfeger werden. Das Reprise zum Titelsong greift das Stück als Pianoballade auf.

Die Hitdichte auf “My Midnight Things” ist verdammt hoch!

Die Produktion wird neben dem Songmaterial ein weiterer Knackpunkt sein. Lizzy und sein Bruder und Schlagzeuger Joey Scott Harges haben das Album produziert und “My Midnight Things” ein Soundgewand verpasst, das ziemlich nach 80er Pop Rock klingt. Absolut High End aber auch aalglatt. Ich finde den Sound gar nicht schlecht und passend zum Songmaterial, das wird aber nicht jeder so sehen. Ich höre schon die Rufe nach “Plastik Sound”.

“My Midnight Things” ist vieles, mit Sicherheit kein “Auf Nummer sicher”-Album. Die musikalischen Kapriolen auf diesem Album werden den einen oder anderen Alt-Fan sicherlich vor den Kopf stoßen. Wenn man aber ohne Gedanken an Genre-Konventionen oder ähnliches an “My Midnight Things” heran geht und kein Problem mit einer Mischung aus Hard Rock, Pop, Glam sowie einem Schuss Goth und Industrial hat, offenbart sich ein gelungenes Album mit einer Menge eingängiger Rock-Songs. Mich jedenfalls hat “My Midnight Things” sowohl überrascht, als auch mitgerissen.

Veröffentlichungsdatum: 15.06.2018

Spielzeit: 41:14

Line Up:
Lizzy Borden
Joey Scott – drums

Produziert von: Lizzy Borden & Joey Scott

Label: Metal Blade Records

Bandhomepage: http://www.lizzyborden.com
Facebook: http://www.facebook.com/lizzybordenband

LIZZY BORDEN „My Midnight Things“ Tracklist:
1. My Midnight Things (Lyrics-Video bei metalblade.com)
2. Obsessed with You
3. Long May They Haunt Us (Video bei loudwire.com)
4. The Scar Across My Heart (Video bei YouTube)
5. A Stranger to Love
6. The Perfect Poison
7. Run Away with Me
8. Our Love Is God
9. My Midnight Things (Reprise)
10. We Belong to the Shadows