EXPANDER: Endless Computer

expander endless computer Cover

Dieses Cover! Ich gebe es zu, ich habe mir “Endless Computer” nur wegen dieses Augenkrebs-Kandidaten gekrallt. Wer sich sowas traut, kann keine schlechte Mucke machen, oder? In diesem Fall tatsächlich nicht. EXPANDER spielen richtig rohen, krawalligen Thrash Metal mit punkiger Rotzigkeit und einen dicken Haufen VOIVOD zu “Killing Technology”-Zeiten.

Das Aggro-Geshoute von General Ham ist ordentlich verzerrt, das Schlagzeug hämmert herrlich natürlich und die Riffs reissen dir das Gesicht vom Schädel. Das klingt alles so herrlich unproduziert und krachig, unbedarfte Menschen könnten vermuten, die Lautsprecher sind defekt. Aber was wissen die schon?!

EXPANDER machen Sci Fi-Thrash-Metal

Im Genre der Sci Fi-Thrash-Bands sind EXPANDER quasi das Gegenstück zu VEKTOR. Während letztere immer progressiver und anspruchsvoller wurden, sind EXPANDER ein roher Schlag in die Fresse. VEKTOR sind die gigantische Raumstation, EXPANDER das verbeulte, aber bis an die Zähne bewaffnete Schiff einer Bande von Weltraum-Schmugglern. Quasi ein Weltraum-Pittbull.

Dabei ist das Songmaterial lange nicht so primitiv, wie es vielleicht auf den ersten Blick erscheinen mag. Zeitweise klingt das ganze etwas chaotisch – aber das ist sicher so gewollt. Über die gesamte, ja nicht allzu üppige, Albumlänge kann zwar durchaus ein bisschen Monotonie aufkommen, insgesamt macht “Endless Computer” aber verdammt viel Spaß.

VÖ: 15.09.2017

Spielzeit: 36:03

Line Up:
General Ham – vocals
Guzzler – guitars
Swirly – bass
Keymaster – drums

Label: Nuclear War Now! Productions

Mehr im Netz:
facebook.com/expanderlives
expander.bandcamp.com

EXPANDER „Endless Computer“ Tracklist

  1. Biochron Space Suit
  2. R-Type 2 Civilization
  3. War Terminal: The True Front Line
  4. Endless Computer
  5. Authority Spire
  6. Opulent Tesseract Ascension
  7. Mechanized Deathcanal
  8. Timezapped
  9. Cold Orbit
  10. Cold Orbit II: Facing Worlds

 

Teilen macht Freude: