BLOOD OF SERPENTS: Sulphur Sovereign

BLOOD OF SERPENTS: Sulphur Sovereign

BLOOD OF SERPENTS widmen sich seit der 2012er EP “Leave You To The Flies” dem Schwarzmetall made in Småland. Mit “Sulphur Sovereign” präsentieren die Schweden nun ihr zweites Full Length-Album, das nicht nur mit einer anständigen Produktion aufwartet. Gewissenhaft arbeitet das Quintett seine düstere Checkliste für schnellen Black Metal schwedischer Prägung ab und leistet sich hierbei keine handwerklichen Schnitzer.

 

MARDUK trifft auf DARK FUNERAL

Stilistisch bewegen sich BLOOD OF SERPENTS zwischen MARDUK und älteren DARK FUNERAL-Zeiten. Ganz so krass militaristisch-düster wie MARDUK sind BLOOD OF SERPENTS nicht und anders als DARK FUNERAL nehmen sie auch mal den Fuss vom Gas. Als Anspieltipp empfiehlt sich „Evictor of Christ“, da BLOOD OF SERPENTS hier einen rasenden Querschnitt ihrer Defintion von Black Metal zum Besten geben. „Canticle“ fungiert als obligates Intermezzo mit verstimmtem Piano, danach rasen die Schweden wieder inklusive NAGLFAR-Harmonien durch den Rest ihres Albums.

 

Muss „Sulphur Sovereign“ auf der Einkaufsliste?

Stellt man die Frage so direkt, ist die Antwort „vielleicht“. „Sulphur Sovereign“ ist ein dunkles, böses Album, das handwerklich überzeugt und solides Songwriting bietet. Gleichzeitig fehlt es BLOOD OF SERPENTS etwas an Eigenständigkeit – die Band nach wenigen Takten einer ihrer Songs zu identifizieren, dürfte schwierig sein. Geographisch sind BLOOD OF SERPENTS klar zu verorten – und so dürfte „Sulphur Sovereign“ wohl primär für pekuniär gesegnete Schwedenschwarzmetallsammler einen Einkauf wert sein.

Veröffentlichungsdatum: 25.09.2018

Spieldauer: 48:11

Label: Non Serviam Records

Website: https://www.facebook.com/bloodofserpents

 

Line Up
Benny åkeson – Bass
Kristian Roupe – Gitarren
Fredrik Nilsson – Gitarren
Christoffer Andersson – Drums
Thomas Clifford – Vocals

Trackliste

  1. Mater Tenebris
  2. In Darkness, Brotherhood
  3. Devil`s Tongue
  4. Evictor of Christ
  5. As the Temple Burns
  6. Canticle
  7. As Nocturnal Dimensions Beckon
  8. Upon Waters Dark
  9. Prophet of a False Faith
  10. A Void Between Worlds