• vampster-RSS
  • HELL WITHIN: Asylum Of The Human Predator

    • cdreview - HELL WITHIN: Asylum Of The Human PredatorKleines Ratespiel: Thrashriffs paaren sich mit gelegentlichen melodischen Hooklines, unterbrochen von derben Hardcoregrooves...wie heißt das Genre? Richtig, Metalcore. HELL WITHIN repräsentieren diese Stilrichtung fast schon prototypisch, wobei die Thrash-Anteile überwiegen und von einigen Melodic-Death-Elementen verfeinert werden. Hinzu kommt ein druckvoller Sound und fertig ist der Verkaufserfolg. Ist er das? Im Fall von "Asylum Of The Human Predator" muss das nicht die unmittelbare Konsequenz sein, denn dazu mangelt es ausgerechnet an prominenter Stelle an einer überzeugenden Darbietung: Sänger Matt McChesney krächzt arg dürftig und eindimensional vor sich hin. Das klingt zwar nett aggressiv, langweilt aber trotz der besseren melodischen Einschübe schon nach kurzer Zeit. Die Gitarren sind zwar um Abwechslung bemüht, was im Idealfall ein ungewöhnlich klingendes Saitenduell wie "Redemption...Is A Cold Body" zur Folge hat, oft jedoch die letzte Konsequenz in punkto Heftigkeit vermissen lässt. Entsprechend kurz ist die Halbwertszeit dieses anfänglich so viel versprechenden Albums.

      Veröffentlichungstermin: 19.04.2005

      Spielzeit: 39:59 Min.

      Line-Up:
      Matt McChesney - Gesang
      Isaias Martinez - Gitarre
      Tony Zimmerman - Gitarre
      Joe Martinez - Bass
      Brian Joyce - Schlagzeug

      Produziert von John Ellis
      Label: Lifeforce Records

      Homepage: http://www.hellwithin.com


      Tracklist:
      Godspeed To Your Deathbed
      Bleeding Me Black
      Redemption...Is A Cold Body
      Merchants Of The Blood Trade
      A World To Murder
      Self-Inflicted Silence
      Asylum Of The Human Predator
      Soul Revulsion
      Swallow The Stitches
      Open Eyes To Open Wounds


    •   Über Rachendrachen

      Über Rachendrachen

      Ich rauch´ gerne Muskatnuß!

      Rachendrachen über seine Drogenkonsumgewohnheiten... ;-)

      « Weitere Infos und mehr Artikel von Rachendrachen »