PLACE VENDOME: AOR-Projekt mit Michael Kiske

Der ehemalige HELLOWEEN-Frontmann Michael Kiske hat ein Angebot angenommen, für ein Bandprojekt namens PLACE VENDOME den Gesang beizusteuern. Der Sound der nach einer Pariser Örtlichkeit benannten Band soll in Richtung von FOREIGNER oder JOURNEY gehen. Die elf Songs des Debütalbums wurden von Dennis Ward (PINK CREAM 69) produziert, der die Stücke auch gemeinsam mit seinen Mitstreitern David Readman und Alferd Koffler geschrieben hat. Gunther Werno von VANDEN PLAS ist ebenfalls am Projekt beteiligt. Eine Veröffentlichung ist für den Herbst 2005 geplant.

Der ehemalige HELLOWEEN-Frontmann Michael Kiske hat ein Angebot angenommen, für ein Bandprojekt namens PLACE VENDOME den Gesang beizusteuern. Der Sound der nach einer Pariser Örtlichkeit benannten Band soll in Richtung von FOREIGNER oder JOURNEY gehen. Die elf Songs des Debütalbums wurden von Dennis Ward (PINK CREAM 69) produziert, der die Stücke auch gemeinsam mit seinen Mitstreitern David Readman und Alferd Koffler geschrieben hat. Gunther Werno von VANDEN PLAS ist ebenfalls am Projekt beteiligt. Eine Veröffentlichung ist für den Herbst 2005 geplant.