ozzy-tour-2023

OZZY OSBOURNE: “No More Tours”-Konzerte im Mai 2023 sind abgesagt

Es war fast zu erwarten: Die mehrfach verschobene “No More Tours”-Tour mit OZZY OSBOURNE und JUDAS PRIEST ist nun endgültig abgesagt. In einem Posting auf Facebook schreibt OZZY:

Kaum etwas ist mir je so schwergefallen, wie euch diese Nachricht zu überbringen. Wie ihr wisst, hatte ich vor vier Jahren einen schweren Unfall und habe mich dabei an der Wirbelsäule verletzt. Alles, was ich wollte, war wieder auf deiner Bühne zu stehen. Meine Gesangsstimme ist in Ordnung. Doch nach drei Operationen, Stammzellenbehandlungen, endlosen Physiotherapiesitzungen und einer neuartigen Cybernics (HAL)-Behandlung ist mein Körper noch immer sehr schwach.

Ich bin gerührt, dass ihr alle so lange eure Tickets behalten habt. Nun aber bin ich guten Gewissens zu der Erkenntnis gelangt, körperlich nicht in der Lage zu sein, die  Tourdaten in Europa und Großbritannien zu absolvieren. Ich kann diese Reise nicht bewältigen. Bitte glaubt mir, dass mich dieses Absage mehr belastetet, als ihr euch vorstellen könnt.

Niemals hätte ich mir vorstellen können, dass meine Tourneetage auf diese Weise enden würden. Mein Team arbeitet derzeit an Ideen, wo ich auftreten kann, ohne von Stadt zu Stadt und von Land zu Land zu reisen zu müssen.

Ich möchte meiner Familie, meiner Band, meiner Crew, meinen guten Freunden von JUDAS PRIEST und natürlich meinen Fans für ihre Hingabe, Loyalität und Unterstützung danken – und auch dafür, dass sie mir ein Leben ermöglicht haben, von dem ich nie zu träumen gewagt hätte.
Ich liebe euch alle…
Kartenrückerstattungen sind an der Vorverkaufsstelle erhältlich.

 

OZZY OSBOURNE und JUDAS PRIEST hatten die „No More Tours 2“ -Tour im November 2021 auf Mai 2023  verschoben. Ursprünglich sollte die Tour Anfang 2019 stattfinden, zum ersten Mal wurden die Shows wegen einer Grippeerkrankung des Madmans verschoben, dann verletzte er sich bei einem Unfall. Zum dritten und vierten Mal wurde die Tour wegen der Corona-Pandemie neu angesetzt – hier sind die für das kommende Jahr geplanten Konzerttermine:

“No More Tours – Parts 2” Konzerttermine OZZY OSBOURNE & JUDAS PRIEST 2023

07.05.2023   Dortmund     Westfalenhalle             (verlegt vom 21.02.22)
14.05.2023   München       Olympiahalle               (verlegt vom 24.02.22)
21.05.2023   Zürich            Hallenstadion              (verlegt vom 31.01.22)
24.05.2023   Hamburg       Barclays Arena            (verlegt vom 14.02.22)
26.05.2023   Mannheim     SAP Arena                    (verlegt vom 11.02.22)
28.05.2023   Berlin             Mercedes-Benz Arena (verlegt vom 26.01.22)

Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine.

News aus dem Archiv

22.Oktober 2021

OZZY OSBOURNE und JUDAS PRIEST haben die „No More Tours 2“ -Tour auf Januar 2022  verschoben. Der Grund ist diesmal die Corona-Pandemie. Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine. Leider konnte für das Konzert in Wien am 16. November 2020 kein neuer Termin gefunden werden und diese Show muss daher ersatzlos abgesagt werden.

Die “No More Tours 2”-Tour sollte eigentlich schon 2019 über die Bühne gehen, sie wurde aber bereits mehrfach verschoben, unter anderem weil OZZY an einer Lungenentzündung litt und nicht fit war.

“No More Tours – Parts 2” Konzerttermine OZZY OSBOURNE & JUDAS PRIEST 2022

  • 26.01.2022 Berlin Mercedes-Benz Arena (verlegt vom 30.11.20)
  • 31.01.2022 Zürich Hallenstadion (verlegt vom 24.11.20)
  • 11.02.2022 Mannheim SAP Arena (verlegt vom 28.11.20)
  • 14.02.2022 Hamburg Barclaycard Arena (verlegt vom 03.12.2020)
  • 21.02.2022 Dortmund Westfalenhalle (verlegt vom 11.11.20)
  • 24.02.2022 München Olympiahalle (verlegt vom 26.11.20)

 

11. November 2019

Im Oktober hat OZZY OSBOURNE hat die „No More Tours 2“ -Tour erneut verschoben. Jetzt steht fest, wann die Konzerte nachgeholt werden. Als Suopport werden wie ursprünglich geplant JUDAS PRIEST spielen.

„Ich kann es kaum erwarten, euch nächstes Jahr zu sehen”, sagte OZZY OSBOURNE. “Ich will wieder 100% fit sein, bevor ich euch aus den Socken haue. Noch gehe ich nicht in Rente. Ich möchte Konzerte spielen und ein neues Album ist auch in Arbeit.“

“No More Tours – Parts 2” Konzerttermine OZZY OSBOURNE & JUDAS PRIEST

 

  • Mi. 11.11.2020 Dortmund Westfalenhalle
    (verlegt vom 17.02.2020)
  • Mo. 16.11.2020 Wien Stadthalle
    (verlegt vom 26.02.2020)
  • Di. 24.11.2020 Zürich Hallenstadion
    (verlegt vom 27.02.2019 & 16.03.2020)
  • Do. 26.11.2020 München Olympiahalle
    (verlegt vom 13.02.2019 & 05.03.2020)
  • Sa. 28.11.2020 Mannheim SAP Arena
    (verlegt vom 07.03.2020)
  • Mo. 30.11.2020 Berlin Mercedes-Benz Arena
    (verlegt vom 19.02.2019 & 24.02.2020)
  • Do. 03.12.2020 Hamburg Barclaycard Arena
    (verlegt vom 17.02.2019 & 03.03.2020)

 

 

Der Grund für die Tourabsage vor wenigen Wochen: Osbourne war Anfang des Jahres gestürzt, dabei sind offenbar auch alte Verletzungen von einem Unfall aus dem Jahr 2003 wieder aufgebrochen – Ozzy musste sich im OP unter’s Messer legen. Die Heilung der Verletzungen dauert nun aber länger als erwartet. In einem Video-Statement auf ozzy.com erklärt Osbourne: ” Einige von euch wissen es vielleicht: Ich hatte ich Anfang des Jahres einen bösen Sturz. Dabei wurden Wirbel in meinem Nacken verletzt und musste mich operieren lassen. Jetzt habe ich mehr Schrauben und Muttern in meinem Nacken als in meinem Auto. Ich sterbe nicht, ich erhole mich – es dauert eben nur länger als man dachte. Ich langweile mich zu Tode, muss den lieben langen Tag in einem verdammten Bett liegen. Ich kann es kaum erwarten, meinen Arsch hochzubekommen und  loszulegen. Aber ihr müsste Geduld haben. Ich verschiebe die Europatour, weil ich noch nicht bereit bin. Ich gehe nicht in Rente – ich habe noch immer vor, Konzerte zu spielen!”

Neues Solo-Album von OZZY OSBOURNE

OZZY OSBOURNE hat vor einigen Tagen seinen neuen Song „Under The Graveyard“ bei YouTube geteilt. Der Song stammt vom neuen Soloalbum des BLACK SABBATH-Sängers, es heißt „Ordinary Man“ und soll Anfang 2020 veröffentlicht werden.

Im April wurde die Tour zum zweiten Mal verschoben

OZZY OSBOURNE gab im Arpril 2019 schon einmal Nachholtermine für seine verschobene Konzertreise „NO MORE TOURS 2“ bekannt. Die für ursprünglich Februar 2019 dieses Jahres geplante Tournee sollte im Februar/März 2020 statt – als Support sollten JUDAS PRIEST spielen.

“Ich kann es nicht glauben, aber ich muss erneut Tourdaten verschieden”, schriebt Ozzy Anfang April auf Ozzy.com, “Worte können nicht beschreiben, wie frustriert, wütend und deprimiert ich bin. Ich danke meiner Familie, meinen Fans, meiner Band und meinen Freunden für ihre Unterstützung – sie treibt mich immer weiter an. Mir geht es jeden Tag besser, ich werde mich erholen, ich werde die Tour beenden – ich werde wieder da sein!”

2018 wurde die Tour zum ersten Mal abgesagt

Da OZZY OSBOURNE Ende 2018 an einer Lungenentzündung litt, wurden die für Anfang 2019 geplanten Konzerte auf September 2019 verschoben.

“Ich bin am Boden zerstört, da ich meine Europatour verschieben muss”, schreibt OZZY OSBOURNE im Januar 2019 auf ozzy.com. Es scheint als würde sich alles, was ich seit Oktober anfasse, in Scheiße verwandeln. Zuerst die Infektion in meinem Daumen und jetzt Grippe und Bronchitis. Ich möchte mich bei meinen Fans entschuldigen, die all die Jahre so zu mir halten, bei meiner Band, meiner Crew und JUDAS PRIEST, weil ich euch enttäuschen muss. Ich verspreche, dass die Tour mit JUDAS PRIEST stattfinden wird: Sie wird auf September verlegt. Noch einmal entschuldige ich mich bei allen. Ich liebe euch alle, Ozzy.”

Tourband mit Zakk Wylde
Zu OZZYs Tour-Band gehören  Zakk Wylde (Gitarre), Blasko (Bass), Tommy Clufetos (Schlagzeug) und Adam Wakeman (Keyboard). Im Sommer 2018 war OZZY als Headliner bei den Download Festivals in England, Paris und Madrid sowie bei den Open Airs Firenze Rocks, Copenhell, dem Grasspop Metal Meeting und dem Sweden Rock Festival zu sehen. „Ich bin mit gleich zwei erfolgreichen Musikkarrieren gesegnet worden“, erklärte OZZY OSBOURNE. „Diese letzte Tour ist mein Abschiedsgeschenk an meine Fans und jeden, der sich über die letzten fünf Jahrzehnte an meiner Musik erfreut hat.

Verschoben: “No More Tours – Parts 2” Konzerttermine OZZY OSBOURNE & JUDAS PRIEST

17.02.2020 Dortmund Westfalenhalle
– Zusatzshow

24.02.2020 Berlin Mercedes-Benz Arena
– verlegt vom 19.02.2019

26.02.2020 Wien Stadthalle
– Zusatzshow

03.03.2020 Hamburg Barclaycard Arena
– verlegt vom 17.02.2019

05.03.2020 München Olympiahalle
– verlegt vom 13.02.2019

07.03.2020 Mannheim SAP Arena
– Zusatzshow

16.03.2020 Zürich Hallenstadion
– verlegt vom 27.02.2019

Neue Termine stehen noch nicht fest.

 

Total
0
Shares
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner