ADRIANO BATOLBA TRIO: neues Album „How Much Does It Cost, If It’s Free?“

Das ADRIANO BATOLBA TRIO präsentiert ein Video zu „Hell Yeah“ und ein EPK zum neuen Album

Nein, „Hell Yeah“ ist nicht ein neuer Song einer neuen Australischen Hardrock-Band. Es ist diesmal der Appetizer zum neuen, nunmehr dritten Album „How Much Does It Cost, If It’s Free?“ des ADRIANO BATOLBA TRIO, welches am 9. August auf dem hauseigenem Label ToBaGo Records veröffentlicht wird. Neben dem Video zu „Hell Yeah“ kann man sich ein ausführliches EPK anschauen.

Bandkopf Adriano Batolba ist im Rockabilly und Rock’n’Roll ein angesagter Mann. So wurde er als Produzent von DICK BRAVE & THE BACKBEATS mit Preisen, Gold und Platin belohnt. Beim heimischen Rock’n’Roll-Urgestein PETER KRAUS gehörte er zur Tourband. Zu Stefan Raab´s All-Star-Big-Band, die 2011 das Opening des Eurovision Song Contest in Düsseldorf mit einer Rockabilly-Version von LENAs „ Satellite“ präsentierte, gehörte Batolba ebenfalls. Beim 130-jährigen Jubiläum 2013 der untrennbar mit Rockabilly und Rock’n’Roll verbundenen Trade Mark Gretsch Guitars in Deutschland fungierte er als Endorser. Fernab des Musikzirkus war Adriano Batolba auch Wok-Weltmeister!

Das ADRIANO BATOLBA TRIO präsentiert ein Video zu „Hell Yeah“ und ein EPK zum neuen Album

ADRIANO BATOLBA TRIO: Video zu „Hell Yeah“ bei youtube

ADRIANO BATOLBA TRIO: EPK zum Album „How Much Does It Cost, If It’s Free?“ bei youtube

Live kann man das Trio demnächst auch sehen:
08.08.19 – SoL Kulturbar – CD Release – Mülheim
17.08.19 – Gala Backbeat/ Berlin
22.08.19 – Soundgarten Sauerlandpark/ Hemer
23.08.19 – Haus am Wald/ Bremen