V.A.: Punk N Roll A Licious

Sehr gelungene Punk´n´Roll Compilation.

Als Erstes muss man zu dieser CD folgendes sagen: Danke, Lutz! Eine sehr gelungene Compilation. LUTZ VEGAS von der am grossflächigsten tättowierten Rock´n´Roll Band Deutschlands, den V8WANKERS, die natürlich und zurecht auch vertreten sind, hat ein wahrlich goldenes Händchen bewiesen, bei der Zusammenstellung dieser CD. Neben Szene-Grössen wie THE BONES oder PETER PAN SPEEDROCK und nicht minder guten Newcomern wie BOOZED oder die von mir in diesem Magazin schon gewürdigten COSMIC BALLROOM sind auch die Horrorbilly/Psychobilly-Veteranen THE METEORS oder die Cow-Punker WALTONS vetreten. Das zeugt nicht nur von Szene-übergreifender Liebe zur rockenden Musik, sondern auch von Geschmack. Dazu kommt noch ein Track von BLAINE CARTWRIGHT´S (NASHVILLE PUSSY) legendärer erster Band NINE POUND HAMMER. Vergangenheit trifft Zukunft. Mehr kann man nicht verlangen.

Und als Bonbon werden meine Ost-westfälischen Lieblinge DUSTSUCKER gefeatured. Sehr schön!

Letztendlich sind alle vertretenen Bands wirklich gut und es ist überhaupt kein Problem, diese CD zu hören, ohne die Skip-Taste zu benutzen. Welche Compilation kann das schon von sich behaupten?

Wer schon immer mal wissen wollte, was dieses Punk´n´Roll überhaupt sein soll, hier ist die Antwort. Wer Beschallung für den Zeitpunkt des nächsten Saufgelages sucht, an dem die fehlerfreie Bedienung des CD-Players nicht mehr möglich ist, hier ist die Lösung. 23 mal Musik für Biertrinker. Nochmal: Danke. Lutz!

Veröffentlichungstermin: 2005

Spielzeit: 74.02 Min.
Label: Punk´n Drunk Records

Tracklist:
1. ELECTRIC EEL SHOCK – Don´t say Fuck

2. THE CHUCK NORRIS EXPERINCE – Senorita

3. DOOMFOXX – Piece of me

4. MAD SIN – Plastic Monsters

5. SIXES & SEVENS – Sold my Soul

6. THE BONES – The Chevy Devils

7. COSMIC BALLROOM – Dead Generation

8. RULERS OF THE PLANET – Jesus Freak

9. V8WANKERS – San Francisco

10. BOOZED – Move up

11. ADAM WEST – Thoras Hammer

12. HOT WHEEL AND THE ROADBURNERS – Moneytrain

13. THE METEORS – Juggernaut

14. PETER PAN SPEEDROCK – Better off dead

15. DUSTSUCKER – Bronco Buster

16. THE WILDHEARTS – Eager to Leave´er

17. PSYCHOPUNCH – Fingerlickin´ good

18. LOVE AND A 45 – Nothing to lose

19. BAD MACHINE – Hand of Doom

20. TORMENT – P.C.

21. NINE POUND HAMMER – This drinkin´ will kill me

22. American Dog – D-N-F

23. WALTONS – Waltons without a cause