MALIGNANT ETERNAL: Alarm

MALIGNANT ETERNAL: Alarm

Das Album ‚Alarm‘ von MALIGNANT ETERNAL zu beurteilen ist mal wieder keine einfache Sache.

Um eine Beschreibung des Sounds der Band abzugeben wäre ein lapidarer Satz wie ‚ME führen konsequent das fort, wofür Bands wie SAMAEL oder COVENANT den Grundstein gelegt haben‘ auf der einen Seite geeignet, auf der anderen jedoch vielleicht auch irreführend.

Letztendlich spielen MALIGNANT ETERNAL eine Variante von Black Metal, angereichert mit modernen Elementen aus dem Industrial- und Düster – Bereich, oder umgekehrt, da die Black Metal-Elemente zugegebenermaßen nicht vordergründig sind, die Musik aber maßgeblich prägen.

Desweiteren versteht es die Band recht gut, den einzelnen Songs Druck und gleichzeitig Tiefe zu verleihen, was den Hörer unweigerlich mit der Musik mitgehen läßt.

Frontmann T. Reaper paßt mit seinen Black-Metal-Krächzern hervorragend zur Musik und weckt durchaus auch Erinnerungen an Lex Icon, zumal er aber auch mit durchdringende Schreiern Akzente setzen kann.

Leider krankt aber auch ‚Alarm‘ an Schwächen im Songwriting, so daß viele Tracks eher durch gewisse Electro- oder Gitarren-Sounds auffallen, als durch den Song ansich. Auf der anderen Seite kann man sich aber auch nicht über Abwechslung beklagen, da klingt ein Song von der Basis her durchaus auch mal an BATHORY (´Neonhead´) oder die Band fährt mit der Geschwindigkeit ganz herunter und bietet einen hypnotisch schleppenden Song wie ´Exit Eden´.

Leider hört man im Gegensatz zu Größen wie SAMAEL der Band die musikalischen Vorbilder zu oft an, so dringen neben den oben genannten auch MARILYN MANSON oder RAMMSTEIN (´Beastwork´) durch, was ich jetzt mal unbewertet stehen lasse.

Dennoch ist es erfreulich, daß MALIGNANT ETERNAL versuchen, aus den üblichen Soundschemas auszubrechen, auch wenn die Musik noch an Reife gewinnen muß. Einfach mal antesten!

Fierce

Spielzeit: 42:17 Min.

Produziert von Terje Refsnes & Malignant Eternal
Label: Napalm Records

Homapge: http://www.xoom.com/katos/immortality.htm

Email-Adresse der Band: malignantmetal80@hotmail.com

Tracklist:
1. Millenium Pcycho

2. Deathcon 6

3. Omniania

4. Neonhead

5. Exit Eden

6. Stained Sculptures

7. Beastwork

8. Palace of Pleasure

9. Enigma II

Fierce
.