COMMANDER: The Enemies We Create

COMMANDER: The Enemies We Create

Den Vorgänger „World’s Destructive Domination“ zähle ich zu den besten Death-Metal-Veröffentlichungen, die der Underground im Jahr 2006 hervorgebracht hat. Auch deshalb waren meine Erwartungen an das Zweitwerk der Münchner ziemlich hoch. Die kann das neue Album „The Enemies We Create“ leider nicht ganz erfüllen, soviel sei schon mal verraten.

Nach mehrmaligem Hören steht für mich fest, dass COMMANDER zwar eine gute Scheibe nachgelegt haben, im Vergleich zum Vorgänger aber nichts wirklich Neues bieten. „Trust In Man“ und „My Worst Enemy“ beispielsweise können sicherlich als gelungen abgehakt werden, hätten in dieser Form aber genauso schon auf dem Debüt zu finden sein können. Am meisten stechen noch der Titelsong sowie der höllisch groovende Schlusstrack „Valley Of Fallen Stars“ hervor. Vor allem Ersterer überzeugt durch facettenreichen Cleangesang im Refrain und stellt somit einen kleinen Höhepunkt des Silberlings dar. Allerdings kann das nicht darüber hinweg täuschen, dass es „The Enemies We Create“ an richtigen Hits mangelt. Trotz durchweg guter Kompositionen fehlt ein absoluter Killersong vom Schlage eines „Modern Slavery“, wie ihn das Debüt zu bieten hat.

COMMANDER treten etwas auf der Stelle

Kurzum, obwohl handwerklich sauber und musikalisch weit über dem Durchschnitt, kann die neue Platte aus dem Hause COMMANDER dem Erstlingswerk nicht das Wasser reichen. Fans des Vorgängers können diesmal noch bedenkenlos zugreifen, für die nächste Scheibe sollten sich die Bayern aber etwas einfallen lassen. Ich bezweifle nämlich, dass die Rechnung auch ein drittes Mal aufgehen wird.

Veröffentlichungstermin: 28.03.2008

Spielzeit: 39:47 Min.

Produziert von Helion Studios, München
Label: Bad Land Records

Homepage: http://www.commander-crew.de

COMMANDER „The Enemies We Create“ Tracklist

01. Trust In Man
02. Vengeful Angel
03. The Enemies We Create
04. My Worst Enemy
05. New Age Of Treason
06. New Age Of Treason II
07. Ira
08. Still Alive
09. At Any Cost
10. Valley Of Fallen Stars

Florian Schaffer
Florian hat von 2008 bis 2015 Reviews und Live-Berichte für vampster geschrieben. Seit 2019 ist er wieder mit dabei. Lieblingsbands: AMORPHIS, ARCHITECTS, BARONESS, CULT OF LUNA, DARK TRANQUILLITY, GHOST BRIGADE, IN FLAMES, THE OCEAN. Genres: Black Metal, Death Metal, Melodic Death Metal, Metalcore, Post Metal, Progressive, Rock, Thrash Metal.