ARCHGOAT: The Light-Devouring Darkness [ausgemustert]

ARCHGOAT: The Light-Devouring Darkness [ausgemustert]

20 Jahre gibt es ARCHGOAT bereits, dennoch wartet The Light-Devouring Darkness mit einer grottigen Proberaum-Aufnahme/Produktion auf. Die Finnen haben es klar auf die BEHERIT und BLACK WITCHERY-Fraktion abgesehen. Zu dumm, dass ihr stumpfer Black / Death Metal nur langweilt und Lord Angelslayer die meiste Zeit wie ein von Koliken gepeinigtes Krümelmonster klingt. Schleppende Parts machen diesen Braten auch nicht mehr heiß, nur das Cover von Chris Moyen ist wie immer untadelig. Musikalisch ist das zweite Full Length-Album des Trios aber eindeutig ein Fall für die Restmülltonne.

Veröffentlichungstermin: 01.01.2009

Spielzeit: 29:57 Min.
Label: Blasphemous Underground

Homepage: http://www.archgoat.com

MySpace: http://www.myspace.com/104017504

Warum nur ein kurzes Review?
Wir filtern und gewichten. Wir entscheiden, wie ausführlich eine Band bei vampster berücksichtigt wird. Wir wollen Qualität unterstützen – gemessen an unseren Maßstäben.
Einen Hinweis auf diese Veröffentlichungen wollen wir Euch trotzdem nicht vorenthalten.

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.