DEUS EX MACHINA: A New World To Come [Eigenproduktion]

DEUS EX MACHINA: A New World To Come [Eigenproduktion]

Für eine noch nahezu unbekannte Melodic Death Metal-Band war es immer schon schwer, sich über die Landesgrenzen hinweg einen Namen zu machen. Das gilt auch für DEUS EX MACHINA. Denn die Westschweizer agieren auf ihrem Debütalbum „A New World To Come“ zwar stilsicher, können aber zu wenig Akzente setzen, um sich nachhaltig in Erinnerung zu rufen. Gleich vorweg, die Gitarrenarbeit kann beim Quintett aus Genf überzeugen. Mortimer Baud und François Grivet haben markige Riffs in petto und zeigen gerne mit Leads und Soli auf. Das macht schon Laune.

DEUS EX MACHINA setzen auf Growlerin

Für den Gesang zeichnet Stephany Hugnin verantwortlich, die ihre Growls gut, wenn auch nicht außerordentlich einzusetzen weiß. Bis auf die Ausnahme von „Born“, wo sie sich im Clean-Gesang versucht, findet sie sich in einer stetig zahlreicher werdenden Riege von Frontgrowlerinnen wieder. Das ARCH ENEMY-Vorbild wird dann auch bei „Home“ verwendet, das stilistisch an die „Anthems of Rebellion„-Phase der Vorreiter erinnert.

„A New World To Come“ mangelt es am Tempo

Doch das tatsächliche Problem, das bei DEUS EX MACHINA zu erkennen ist, ist der Mangel an Tempo. Viel zu selten bricht die Band aus sich heraus, um kurzzeitig Blast Beats zu setzen oder in Raserei zu verfallen („Unfaithful Whispers“, „Human Savior“, „Dualism“). Daher wirken Tracks, die im Tempo kaum variieren – wie etwa „A New World to Come“ -, auf Dauer ermüdend. Zwar versuchen die Schweizer mit Synthie-Arrangements als Gegensatz dazu atmosphärische Akzente zu setzen, aber dieser Versuch geht nicht auf. Schade irgendwie, weil die technische (Gitarren-) Basis wäre vorhanden – nur der letzte Biss fehlt noch.

 

Veröffentlichungstermin: 27.04.2017

Spielzeit: 52:00 Min.

Line-Up:
Stephany Hugnin – Gesang
Mortimer Baud – Gitarre & Backing Vocals
François Grivet – Gitarre
Samuel Python – Schlagzeug
Joe Jaccaz – Bass

Label: Eigenproduktion

Homepage: https://www.deusexmachinamusic.com

Mehr im Netz: https://deusexmachina-music.bandcamp.com
Mehr im Netz: https://www.facebook.com/deusexmachinamusic

DEUS EX MACHINA „A New World To Come“ Tracklist:

1. A New World to Come
2. Home
3. Unfaithful Whispers
4. Human Savior
5. Chrysalis
6. Dualism
7. My Lament (Before the Disaster)
8. Shadows from the Past
9. Born

Teilen macht Freude:

Christian Wögerbauer

Seit 2005 bei Vampster und Lieferant für Reviews, News, Live-Berichte und -Fotos.

Genres: Doom, Death, Gothic, Sludge