KREATOR & LAMB OF GOD: gemeinsame Tour 2020

kreator_mille-petrozza-konzertfoto-live

LAMB OF GOD und KREATOR sind im Frühjahr 2020 gemeinsam auf Tour und geben unter anderem sieben Konzerte in Deutschland sowie eines in der Schweiz.

Das Package ist unter dem Motto „State Of Unrest“ unterwegs, als Support spielen POWER TRIP.

„Horden Europas! Ich freue mich, die „State Of Unrest“ Tour ankündigen zu können; viel zu lange war europäischer und amerikanischer Metal gespalten – nun ist die Zeit der Einheit gekommen!“, erklärt KREATOR-Sänger Mille Petrozza. “ Wir freuen uns darauf, unsere einzigen Europa-Shows 2020 mit den mächtigen LAMB OF GOD und einer der für mich aktuell besten jungen Thrash-Bands, POWER TRIP, zu spielen. Es werden wilde Nächte, in denen wir den Metal feiern!“

LAMB OF GOD | KREATOR, POWER TRIP: „State Of Unrest“ Tour 2020

kreator-lamb-of-god-tour-202027.03.2020 SE – Stockholm, Fryshuset Arenan
28.03.2020 DK – Copenhagen, Forum Black Box
30.03.2020 FI – Oulu, Teatria
31.03.2020 FI – Helsinki, Ice Hall Black Box
02.04.2020 PL – Kraków, Tauron Arena
03.04.2020 DE – Berlin, Columbiahalle
04.04.2020 DE – Oberhausen, Turbinenhalle
05.05.2020 DE – Wiesbaden, Schlachthof
07.04.2020 CH – Zurich, Samsung Hall
08.04.2020 DE – Munich, Zenith
09.04.2020 DE – Ludwigsburg, MHP Arena
11.04.2020 DE – Hamburg, Sporthalle
14.04.2020 ES – Barcelona, Razzmatazz
15.04.2020 ES – Madrid, La Riviera
17.04.2020 FR – Paris, L’Olympia
18.04.2020 DE – Saarbrücken, Saarlandhalle
19.04.2020 BE – Brussels, Ancienne Belgique
21.04.2020 UK – Bristol, O2 Academy Bristol
22.04.2020 UK – Manchester, Manchester Academy
23.04.2020 UK – Glasgow, O2 Academy Glasgow
24.04.2020 UK – Birmingham, O2 Academy Birmingham
25.04.2020 UK – London, O2 Academy Brixton

Der Vorverkauf startet in Kürze, Karten gibt es unter anderem bei Eventim.

KREATOR veröffentlichten ihr aktuelles Album „Gods Of Violence“ Anfang 2017 und sind seitdem auf Tour. LAMB OF GODs letztes Studioalbum „VII: Sturm und Drang“ erschien 2015, 2016 die EP „The Duke“. 2018 brachte die Band außerdem das Coveralbum „Legion: XX“ unter ihrem ursprünglichen Namen BURN THE PRIEST raus.

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...