VXPXOXAXAXWXAXMXC: neues Goregrind Album „Austrian Dukes of Derangement“ aus Linz

VXPXOXAXAXWXAXMXC: neues Goregrind Album „Austrian Dukes of Derangement“ aus Linz

In einigen Wochen wird mit „Austrian Dukes of Derangement“ die neue EP der Goregrind-Band VXPXOXAXAXWXAXMXC erscheinen. Es ist nach „In Involuntary Abortion We Trust“ (2012) die zweite EP der Linzer, die auch eine Reihe von Splits veröffentlicht haben.

Auf „Austrian Dukes of Derangement“ sind drei neue Songs zu hören, ein GRONIBARD-Cover sowie ein Instrumental für einen Wettbewerb, bei welchem man seine eigenen Vocals dazu aufnehmen kann. Der Gewinner wird von der Band gekürt und auf dem nächsten Release der Oberösterreicher zu hören sein.

Das Cover-Artwork stammt von Matthias Auer (STILLBIRTH). Als Gast-Sänger sind zudem Haruka Kamiyama (TRAUMATOMY, SECOND RESURRECTION) sowie die drei Sänger von DEFECAL OF GERBE zu hören. Gemixt und gemastert wurde die EP von DÉHÀ (SLOW, MALADIE).

Die neue EP von VXPXOXAXAXWXAXMXC aka VAGINAL PENETRATION OF AN AMELUS WITH A MUSTY CARROT wird am 7. Februar 2020 via XenoKorp erscheinen. Vorab gibt es den Track „Against Humans, Against Animals, Against Everything“ zu hören.

VXPXOXAXAXWXAXMXC „Austrian Dukes of Derangement“ Tracklist

1. Against Humans, Against Animals, Against Everything (Audio bei YouTube)
2. Gastrointestinal Haemorrhage Banger
3. Gang-Raped Acranius [DoG-y Style]
4. Va faire la vaisselle (GRONIBARD-Cover)
5. Gang-Raped Acranius [Sing Mit Fritzi]

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.