OATH OF CRUELTY: Neues Death / Thrash Album „Summary Execution at Dawn“

OATH OF CRUELTY: Neues Death / Thrash Album „Summary Execution at Dawn“

Mit „Summary Execution at Dawn“ wird in einigen Wochen das neue Album der Death / Thrash Metal-Band OATH OF CRUELTY erscheinen. Es ist das erste Album der Texaner, die seit ihrer Gründung vor knapp zehn Jahren zwei Demos und eine EP veröffenlicht hatten.

OATH OF CRUELTY-Sänger und Gitarrist Dave Callier führt zum Album aus, dass es „a culmination of spastic, frenetic riffs and urgent blasting energy, punctuated by sadistic, harsh lyrics delivered via barbarous, grating vocals“ sei.

Neben Dave Callier (PRETTY LITTLE FLOWER) wird das Trio aus Houston noch von Gitarrist Danny Hiller (ADUMUS, Ex-IMPRECATION) und Drummer Matt Heffner (MORBOSIDAD) gebildet.

„Summary Execution at Dawn“ wurde gemeinsam mit Garry Brents (CARA NEIR) bei GAB Recordings in Arlington und Mike BBQ (u.a. für OCEANS OF SLUMBER tätig) im Audio Alive Studio in Spring aufgenommen. Das Mastering lag in den Händen von Dan Randall (u.a. für WITCH VOMIT tätig), während Daniel „Sawblade“ Shaw (u.a. für TOXIC HOLOCAUST tätig) für das Cover-Artwork verantwortlich zeichnet.

Das Debütalbum von OATH OF CRUELTY wird am 9. Dezember 2019 via Dark Descent Records erscheinen.

OATH OF CRUELTY „Summary Execution at Dawn“ Tracklist

1. Pounding Hooves of Shrapnel
2. Stabbing Forth with Invincible Damnation (Audio bei Bandcamp)
3. Through Alchemy and Killing
4. Pathogenic Winds of Swarm
5. Into the Chamber of Death
6. At the Tyrant´s Behest
7. Victory Rites of Exsanguination (Audio bei Bandcamp)
8. Denied Birth (MERCILESS-Cover)
9. Summary Execution at Dawn

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Symphonic Metal, Doom, Melodic Death und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Symphonic Metal, Gothic Metal, Melodic Death Metal, Doom.