MOTÖRHEAD: feiern 40 Jahre „Iron Fist“ mit der Anniversary Edition

MOTÖRHEAD´s „Iron Fist“ feiert seinen 40ten und bekommt wie bereits die Vorgänger-Alben wie „Ace Of Spades“ und „No Sleep Till Hammersmith“ eine Jubiläums Edition. Die „Iron Fist – 40th Anniversary Edition“ wird am 23. September 2022 über BMG veröffentlicht. Es gibt ein Hardcover Pack mit 2 CDs bzw. 3 LPs, das Original Album wurde neu gemastert, es gibt bisher unveröffentlichte Demo Bonus Tracks und ein komplettes, bisher unveröffentlichtes Konzert, welches am 18. März 1982 von Radio Clyde übertragen wurde. Und natürlich die Story des Albums und viele bisher ungesehene Fotos. Darüber hinaus wird eine Limited Edition, blaue & schwarze Swirl LPs des Original Albums erhältlich sein.

Nun ist ein verschollenes VHS-Tape aufgetaucht. Es zeigt einen Kurzfilm, den MOTÖRHEAD als Intro für ihre Shows abspielen wollten. Aufgenommen in einem Waldstück in Hertfordshire und von Nich Mead (u.a. “Swing”, “Die! Ein Spiel auf Leben und Tod”) zusammengesetzt schreitet das tapfere Trio mit Schwert, Morgenstern, Snaggletooth-Helm und der mächtigen Iron Fist durch den Nebel.

Den Titeltrack kann man sich als „Iron Fist – Jacksons Studio Demo“ aus den Bonustracks bereits anhören.

MOTÖRHEAD´s “Iron Fist” kommt als 40th Anniversary Edition

Lemmy, Fast Eddie Clarke und Phil ‘Philthy Animal’ Taylor lieferten mit „Iron Fist“ einen lebendigen Schnappschuss einer entscheidenden Entwicklung der Band, die sich in einem Tornado wiederfand. Einerseits großer Erfolg, und der wahre MOTÖRHEAD-Stil auf dem Weg in eine andere Etappe. Das mit solch einer Geschwindigkeit, dass es logische und vernünftige Grenzen überschritt und in einem Kamikaze-Joyride endete. Aufgrund der Geschwindigkeit der Songs könnte es sogar das schnellste ‘außer Kontrolle’ Album sein.

Die Tracklist der 40th Anniversary Edition von „Iron Fist“:

Original Iron Fist Album:
Iron Fist
Heart of Stone
I’m the Doctor
Go to Hell
Loser
Sex and Outrage
America
Shut It Down
Speedfreak
(Don’t Need) Religion
Bang to Rights

Jackson’s Studio Demos October 1981:
Remember Me, I’m Gone
The Doctor
Young & Crazy
Loser
Iron Fist
Go To Hell

CD & Digital Bonus Tracks:
Lemmy Goes to the Pub
Some Old Song, I’m Gone
(Don’t Let ‘Em) Grind Ya Down (Alternate Version)
Shut It Down
Sponge Cake (Instrumental)
Ripsaw Teardown (Instrumental)
Peter Gunn (Instrumental)

Live at Glasgow Apollo 18/3/82:
Iron First
Heart of Stone
Shoot You In The Back
The Hammer
Loser
Jailbait
America
White Line
(Don’t Need) Religion
Go to Hell
Capricorn
(Don’t Let ‘Em) Grind Ya Down
(We Are The) Road Crew
Ace of Spades
Bite The Bullet
The Chase Is Better Than the Catch
Overkill
Bomber
Motörhead