MITOCHONDRIAL SUN: dritter Song von Niklas Sundins (DARK TRANQUILLITY) Soloalbum

Mitochondrial-Sun-niklas-sundin-2019-09

DARK TRANQUILLITY-Gitarrist Niklas Sundin veröffentlicht Anfang 2020 sein erstes Soloalbum unter dem Namen MITOCHONDRIAL SUN. Mit seiner Hauptband hat MITOCHONDRIAL SUN nichts zu tun, Sundin beschreibt sein Debütalbum als „experimental Electronics“.

Jetzt hat Niklas Sundin ein Video zur dritten Single „The Great Filter“ geteilt.

Zuvor gab es schon ein Video zu „Nyaga“ sowie einen Clip zu „Celestial Animal“.

Veröfentlicht wird das Album über das italienische Label Argonauta Records am 14. Februar 2020.

„Ich habe lange an diesem Album gearbeitet, einige Ideen sind schon Mitte der Neunziger Jahre entstanden“, erkärt Niklas Sundin. „Es ist großartig, diese Songs endlich der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Es ist in fast 30 Jahren als Musiker mein erstes Soloalbum. Obwohl mir klar ist, dass es wohl nicht des Geschmack aller Metal-Fans treffen wird, hoffe ich, dass einige Leute dieses Album spannend finden.“

Niklas Sundin arbeitet seit langer Zeit auch als (Cover)Designer – für sein Solo-Album plant er zu jedem Song ein animiertes Video zu veröffentlichen.

Zu den Gastmusikern auf dem Album gehören Martin Brändström (Keyborder bei DARK TRANQUILLITY)  und die Cellistin Annika Blomfeldt. Mix und Mastering kommen von Anders Lagerfors aus dem Nacksving Studio in Göteborg, er steuerte auch einige Klavierpassagen bei.

MITOCHONDRIAL SUN „Mitochondrial Sun“ Tracklist

1. Ur Tehom
2. Chronotopes
3. Braying Cells
4. Stars Beneath The Sea
5. Nyaga (Video bei YouTube)
6. Celestial Animal (Video bei YouTube)
7. Arkadia
8. The Void Begets
9. Entropy’s Gift
10. The Great Filter (Video bei YouTube)

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...