LORD OF THE LOST: neue Single vom Coveralbum “Weapons Of Mass Seduction”

LORD OF THE LOST legen ihren Fans ein Album mit Coversongs unter den Weihnachtsbaum: “Weapons Of Mass Seduction” erscheint am 29. Dezember 2023 über Napalm Records.Reinhören kann man nun auch in LORD OF THE LOSTs Version von “(I Just) Died In Your Arms) auf den Streamingplattformen. 

Im Original ist der Song von CUTTING CREW. LORD OF THE LOST veröffentlichen den Track als Duett mit Singer-Songwriterin Anica Russo, die neben LORD OF THE LOST am deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2023 teilnahm.

Einen weiteren Preview-Track gibt es seit November: Zum ROXETTE-Cover “The Look” hat die Gruppe ein Musikvideo bei YouTube veröffentlicht. Darauf ist außerdem Pop-Sängerin Blümchen als Gast zu hören. Ursprünglich war das Stück bereits auf dem Studioalbum “Blood & Glitter” (2022) zu finden.

Mit einem Musikvideo zu „Shock To The System” stellten LORD OF THE LOST zuvor den ersten Song daraus vor, im Original ist der Song von BILLY IDOL.

LORD OF THE LOST-Sänger Chris Harmserklärt, was ihn an der BILLY IDOL-Nummer fasziniert:

„Ich erinnere mich noch genau, als ich diesen Song das erste Mal hörte. Ich war 13 Jahre alt, es war Sommer und ich saß auf der Rückbank des Opel Manta Cabrios, in dem ich mit meiner älteren Schwester und ihrem Freund zum Freibad fuhr. Selten hat mich die Energie eines einzelnen Songs so gepackt. Ein kleines Stück dieser Energie möchten wir gern mit unserem Tribut an Billy Idol und diesen Song durch unser Cover und das dazugehörige Video zurückgeben.“

Die Idee, ein Coveralbum aufznehmen, kam bereits beim dem letzten Album “Blood & Glitter” auf:

„Bereits während der Produktion von unserem letzten Album Blood & Glitter wurde während der Studiozeit in Finnland, bei den Aufnahmen zu unserem ROXETTE-Cover ‚The Look‘, klar, dass wir hier die Büchse der Pandora geöffnet hatten. Die Energie und der Spaß am Covern von Songs geliebter und respektierter Kollegen und Vorbilder war etwas, dass wir unbedingt weiterführen wollten. So haben wir noch vor der Veröffentlichung von Blood & Glitter angefangen, an dem Projekt ‚Cover-Album‘ zu arbeiten, was für uns das perfekte Dessert zu Blood & Glitter darstellt, bevor wir uns in das Abenteuer stürzen, uns für ein eigenes neues Album erneut selbst zu erfinden.”

“Weapons Of Mass Seduction” wird in verschiedenen Formaten erhältlich sein. Einige enthalten eine zweite CD mit elf Coversongs, die von der Band bereits veröffentlicht oder live gespielt wurden. Darunter das ROXETTE-Cover „The Look“ feat. BLÜMCHEN, „Children Of The Damned“ von IRON MAIDEN sowie ein Cover des finnischen ESC-Songs „Cha Cha Cha“ von KÄÄRIJÄ – von Chris Harms komplett auf Finnisch gesungen.

LORD OF THE LUST “Weapons Of Mass Seduction”  Tracklist

CD 1

  1. Shock To The System (Billy Idol Cover) (Video bei YouTube)
  2. Unstoppable (Sia Cover)
  3. Smalltown Boy (Bronski Beat Cover)
  4. Turbo Lover (Judas Priest Cover)
  5. Hymn (Ultravox Cover)
  6. Give In To Me (Michael Jackson Cover)
  7. River (Bishop Briggs Cover)
  8. Somewhere Only We Know (Keane Cover)
  9. (I Just) Died In Your Arms (feat. Anica Russo) (Cutting Crew Cover) (Stream)
  10. High (Zella Day Cover)
  11. House On A Hill (The Pretty Reckless Cover)

CD 2

  1. The Look (feat. Blümchen) (Roxette Cover) (Video bei YouTube)
  2. Ordinary Town (Celebrate The Nun Cover)
  3. Cha Cha Cha (Käärijä Cover)
  4. Judas (Lady Gaga Cover)
  5. Children Of The Damned (Iron Maiden Cover)
  6. Wig In A Box (Hedwig and the Angry Inch Cover)
  7. Bad Romance (Lady Gaga Cover)
  8. The Most Radical Thing To Do (The Ark Cover)
  9. This Is The Life (Amy MacDonald Cover)
  10. It’s A Sin (Pet Shop Boys Cover)
  11. Ordinary World (Duran Duran Cover)

CD 3 – Ltd Deluxe Edition only

  1. Starman (David Bowie Cover)
  2. Girl, You’ll Be A Woman Soon (Neil Diamond Cover)
  3. The Days Of Pearly Spencer (David McWilliams Cover)
  4. Hey You (Pink Floyd Cover)
  5. I Had Too Much To Dream Last Night (The Electric Prunes Cover)
  6. Where Do You Go To My Lovely (Peter Sarstedt Cover)
  7. Turn! Turn! Turn! (To Everything There Is A Season) (The Byrds Cover)
  8. In The Year 2525 (Exordium & Terminus) (Zager & Evans Cover)
  9. All I Have To Do Is Dream (The Everly Brothers Cover)
  10. Perfect Day (Lou Reed Cover)

Total
0
Shares
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner