KEN HENSLEY: verstorben…

KEN HENSLEY kennen alle Rockfans als treibende Kraft hinter URIAH HEEP bis zu seinem Ausstieg 1980. Zudem sang er als Keyboarder den größten Bandhit “Lady In Black” ein, den wirklich jeder Musikfreund kennt. Gestern, am 4. November, ist Ken nach einer kurzen Krankheit in seiner Spanischen Wahlheimat mit 75 Jahren friedlich eingeschlafen. Zurück bleibt Kens Ehefrau Monica.

Gerade erst hatte Ken sein neues Album “My Book Of Answers” fertiggestellt, welches im Februar 2021 veröffentlicht werden soll. Ebenso bekannt ist der Multi-Instrumentalist für seine zahlreichen Soloalben und Projekten wie LIVE FIRE und seine Zusammenarbeit u.a. mit BLACKFOOT, CINDERELLA und W.A.S.P.

KEN HENSLEY verstarb nach kurzer Krankheit

Im Mai 2008 hatten wir ein Interview mit diesem interessanten Menschen, u.a. zu seinem Buch “Blood on the highway…” sowie zur CD dazu.

KEN HENSLEY: Interview bei vampster

Auch Ex-Kollege Mick Box (URIAH HEEP) meldet sich zu Ken´s Tod: “I am in deep shock at the news Ken Hensley has passed away, and my sincere condolences go to his family and wife Monica. Ken wrote some amazing songs in his tenure with the band, and they will remain a musical legacy that will be in people’s hearts forever. RIP Ken”