DIABOLIC NIGHT: weiterer Track vom Blackened Speed Album „Beyond The Realm“

DIABOLIC NIGHT: weiterer Track vom Blackened Speed Album „Beyond The Realm“

Mit „Beyond The Realm“ wird in einigen Tagen das neue Album der Blackened Speed Metal-Band DIABOLIC NIGHT erscheinen. Es ist nach der „Sepulchral Magic“ EP (2014) das erste Album des Solo-Projekts von Kevin Heier aka „Heavy Steeler“. Der Multi-Instrumenalist aus Soest sagt zu seinem musikalischen Solo-Status: „While I appreciate the idea of a band as such, I prefer to express myself alone with DIABOLIC NIGHT.“ Dennoch hat der Musiker ein Live-Line-Up auf die Beine gestellt, um 2020 auch wieder vor Publikum auftreten zu können.

„Beyond The Realm“ handelt grundsätzlich vom endlosen Kampf zwischen Gut und Böse, wobei der Albumtitel aus einer Textzeile der Single „Infernal Power“ (2015) stammt, die ebenfalls auf dem Debütalbum vertreten ist.

Das neue Album von DIABOLIC NIGHT wurde in drei verschiedenen Studios aufgenommen, wobei Heavy Steeler an den Drums von Chris „Christhunter“ Börner (JT RIPPER, NUCTEMERON) unterstützt wurde. Gemixt wurde das Album von Mario Scarpari, während Patrick W. Engel das Mastering über hatte.

„Beyond The Realm“ von DIABOLIC NIGHT wird am 15. November 2019 via High Roller Records erscheinen. Vorab gibt es nach dem Track „Sovereign of Doom“ nun auch den Song „In Retribution“ anzuhören.

DIABOLIC NIGHT „Beyond The Realm“ Tracklist

1. Towards Forgotten Paths (1:13)
2. Sovereign Of Doom (4:49) (Audio bei YouTube)
3. Crescent Moon Rise (5:18)
4. In Retribution (5:09) (Audio bei YouTube)
5. Beyond The Realm (2:15)
6. Odyssey (6:25)
7. Infernal Power (4:34)
8. Reach For The Night (4:32)
9. Descension Into Dying Spheres (5:35)

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Symphonic Metal, Doom, Melodic Death und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Symphonic Metal, Gothic Metal, Melodic Death Metal, Doom.