Suche
Filter
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Beiträge & Bilder
Filter by Kategorien
News
CD-Reviews
Interviews
Live-Reviews
Multimedia
Blog
Tourdaten
Suche nach Band

CORVUS CORAX: Live in Berlin (DVD)

CORVUS CORAX: Live in Berlin (DVD)

Am 19. und 20. August letzten Jahres spielten CORVUS CORAX auf der Museumsinsel in Berlin. Um dieses Ereignis nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, produzierte man eine DVD. So haben auch Leute, die leider nicht dabei sein konnten, die Gelegenheit, sich einen Eindruck von der Genialität dieser Band zu verschaffen.

Der Auftritt von CORVUS CORAX ähnelt eher einem Schauspiel, als einem Konzert. Schon beim Intro wird schnell klar, dass hier jeder Schritt geplant und ordentlich geübt wurde. Die Kreaturen die auf der Bühne tanzen, die Spielleute die von links und rechts mit Wagen in Richtung Bühne fahren – alles Zeichen für einen aufwendig organisierten Auftritt. 80 Minuten hat der Zuschauer die Möglichkeit die 12 Songs zu genießen und die opulente Umsetzung zu bestaunen. Dabei gibt es jede Menge zu entdecken, zum Beispiel Ingeborg Schöpf, die Sopranistin, die wie Majestetix bei Asterix vor die Bühne getragen wird. Oder natürlich der erste Geiger. Der nicht nur die Frisur von Andrè Rieu hat, sondern auch eine ähnliche Art, sich zu bewegen.
Wenn einem diese 80 Minuten Schauspiel nicht genügen, dann kann man sich noch die 20 minütige Dokumentation über CORVUS CORAX und die restlichen 170 Musiker am Tag vor, beziehungsweise an dem Tag der Aufführung anschauen.

Bleibt noch zu erwähnen, dass die 5000 Menschen, die dieses Spektakel live erleben durften, die richtige Wahl beim Kartenkauf getroffen haben.

Spielzeit: 100 min

Format: DVD-9

Region: 0

Sound: Dolby Surround 5.1.

Line-Up:
Ardor Vom Venushügel – Dudelsack, Schalmei, Drumscheit
Hatz – Trommel, Becken, Gong
Wim (Venustus) – Dudelsack, Schalmei, Zinken
Der Kalauer – Devul, Pauke
Harmann der Drescher – Trommel
Castus Rabensang – Dudelsack, Binjou, Schalmei, Bombarde, Cister, Drumscheit, Drehleiher, alle Saiteninstrumente

Gastmusiker:
Opernchor Staatstheaters Cottbus
Philharmonischen Orchester Staatstheaters Cottbus, dem Prager
Vocal-Ensemble Psalteria (Prag)
Chor Ivan Pl. Zajc
Generalmusikdirektor Jörg Iwer als Dirigent

Label:Roadrunner Records

Tracklist:
01 Intro Cantus Buranus
02 Florent Omnes
03 O Langueo
04 Venus
05 Rustica Puella
06 Nummus
07 Sol Solo
08 Ergo Bibamus
09 Curritur
10 Lingua Mendax
11 Dulcissima
12 Fortuna

Bonus:20 Minuten Dokumentation

Veröffentlichungstermin: 03.03.2006