V.A.: Viva la Revolutión Vol. 1

Heiliger Kuhdung! Normalerweise sind Labelsampler diese typischen Teile, die man auf Festivals aufgenötigt bekommt und auf denen man daheim dann neben ein, zwei netten Liedchen jede Menge Stoff zum Skippen findet, wonach die CD als Bieruntersetzer eine sinnvollere Bestimmung findet. Doch nicht so bei "Viva la Revolutión" von Tiefdruck-Musik. Durch die Bank wird hier fettester Metal in diversen modernen Ausprägungen geboten.

Heiliger Kuhdung! Normalerweise sind Labelsampler diese typischen Teile, die man auf Festivals aufgenötigt bekommt und auf denen man daheim dann neben ein, zwei netten Liedchen jede Menge Stoff zum Skippen findet, wonach die CD als Bieruntersetzer eine sinnvollere Bestimmung findet. Doch nicht so bei Viva la Revolutión von Tiefdruck-Musik. Durch die Bank wird hier fettester Metal in diversen modernen Ausprägungen geboten. Zwischen Nu Metal und beinharten Thrashpartien sowie in Gestalt von BÖTTCHER auch deutschsprachigem Rock der unkonventionellen Sorte kommt alles zum Zug, was das Mosherherz erfreut. Würde man diesen Sampler in einer entsprechenden Disko einfach nur einlegen, für volle Tanzflächen wäre gesorgt. Besonders bei LIMBOGOTTs Beiträgen Kopfnigga, einem Meisterwerk der musikalischen Umsetzung einer Psychose, und Slave, das STATIC-X kaum besser hinbekommen hätten, sieht man quasi schon die zuckenden, in mehreren Schichten gestapelten, schwitzenden Leiber begeisterter Freaks vor sich. Und mit Ausnahme von BÖTTCHER, die eher gewöhnungsbedürftig und kopflastig sind, zieht sich die enorme Energie und Spielfreude, gepaart mit fast durchweg druckvollem Sound, durch das ganze Album. Egal ob derbe Grooves von MAD DOGGIN´, die Thrashvollbedienung von BLACKBOMB.A oder UNDERCROFT mit ihrem südamerikanisch-groovigen Thrashcore – immer ist dermaßen Volldampf angesagt, dass das Ventil quietscht und pfeift. Das Schönste an dieser CD ist jedoch, dass sie quasi für umme zu haben ist, einfach einen ausreichend frankierten A4- oder A5-Umschlag mit einem dicken Dankeschön an

Tiefdruck-Musik

Stichwort Viva la Revolutión

Max-Brauer-Allee 277

22769 Hamburg

schicken!

Veröffentlichungstermin: 2004

Spielzeit: 41:52 Min.
Label: Tiefdruck-Musik

Homepage: http://www.tiefdruck-musik.de

Tracklist:
BLACKBOMB.A: Legalize Me

BLACKBOMB.A: Burn

MAD DOGGIN´: Alone

MAD DOGGIN´: Haunted

LIMBOGOTT: Kopfnigga

LIMBOGOTT: Slave

UNDERCROFT: Carros de fuego

UNDERCROFT: Evilusion

RISING DOWN: Wrong?

RISING DOWN: Lowrider

BÖTTCHER: Das Flüstern eines Schmetterlings

BÖTTCHER: Wunderbare Missgeburt