SCARLET AURA: Stormbreaker

SCARLET AURA: Stormbreaker

SCARLET AURA hatten bislang nicht das allerglücklichste Händchen bei der Auwahl ihrer Cover-Artworks bewiesen. Und auch beim aktuellen Album „Stormbreaker“ wäre ein Deut weniger Farbe angebracht gewesen. Es sind dann aber auch diese Kleinigkeiten, die dem eigentlich professionellen Anspruch einer Band einen Strich durch die Rechnung machen.

Denn so ungeschickt, wie es die Optik vermuten ließe, stellen sich die Rumänen nicht an. Denn der Heavy Metal von SCARLET AURA kann mit einer sehr starken Sängerin und mit guten Gitarren-Elementen punkten. Hinzu kommt als Bonus eine Fantasy Story, die mit dem Album erzählt wird. „Stormbreaker“ ist im Übrigen auch der zweite Buch-Band der „The Book Of Scarlet Trilogy“.

SCARLET AURA leben vom Gesang

„Stormbreaker“ kommt allerdings etwas träge aus den Startlöchern. Denn mit dem Opener „The World Is Not Enough“ haben SCARLET AURA (abermals) nicht den besten Griff gemacht. So wird der Song synthetisch eingeklatscht und ist in weiterer Folge viel zu langsam und ereignisarm. Einzig der Gesang von Aura Danciulescu lässt den Hörer doch noch länger verharren – insbesondere wenn die Frontfrau ihre Stimme zu einem kratzigen Schreien erhebt. Diese Gesangstechnik ist es dann auch, die sich in weiteren Tracks wiederfindet und das Liedgut der Rumänen dann doch etwas vom seichten Geplätscher befreit. Wenn es kein derartiges Geschrei gibt, dann bleiben die Songs zusehends blass, wie der Titeltrack oder die Ballade „High In The Sky“ beweisen.

„Stormbreaker“ gibt dem Genre keine neuen Inputs

Am besten sind SCARLET AURA, wenn auch einmal das Tempo erhöht wird und Songwriter Mihai Danciulescu zusäzlich auch ein paar Gitarren-Soli einflechtet („Battle Cry“, „Scarlets United“). Anonsten sind die Melodien und Kompositionen recht vorhersehbar („Loose Cannon“) und geben dem Genre keine neuen Inputs.

Veröffentlichungstermin: 27.03.2020

Spielzeit: 54:06 Min.

Line-Up:
Aura Danciulescu – Gesang
Mihai Danciulescu – Gitarre
Doru Florin Gheorghita – Schagzeug
Rene Nistor – Bass

Mihai Danciulescu @ Silver City Studio, Bukarest

Label: Silver City Records

Homepage: http://www.scarletaura.net

Mehr im Netz: https://www.facebook.com/scarletaura/

SCARLET AURA „Stormbreaker“ Tracklist

1. The World Is Not Enough
2. Metal Hell
3. Battle Cry
4. Stormbreaker
5. Loose Cannon
6. I Am The One
7. High In The Sky (Video bei YouTube)
8. The Heretic
9. Daddy´s lil Monster
10. A Blast From The Past
11. Scarlets United

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.