SAXORIOR: Saksen

SAXORIOR: Saksen
Die Sachsen SAXORIOR sind seit 1994 unterwegs und präsentieren mit Saksen ihr nunmehr siebtes Album. Wie immer ist das Quintett punkto Coverartwork kaum einschätzbar – Saksen ziert eine herb-schlichte Zeichnung in Brauntönen. Schiffe, Kämpfer mit Helmen – es ist klar, dass SAXORIOR sich auch dieses Mal nicht mit dem aktuellen Zeitgeschehen, sondern mit vergangener Historie beschäftigen werden.
In anständiger Produktion begibt sich das Quintett also in die Schlacht. Episch-heroische Gesänge und stampfende Passagen wechseln sich ab und SAXORIOR haben keine Eile, sondern geben ihrem Pagan Black Metal die Zeit, die er braucht. Der Titelsong präsentiert sich mit einer Länge von über neun Minuten, die SAXORIOR dann auch voll auskosten. So kommen dank der schlichten Keyboards Erinnerungen an FALKENBACH auf, während der Rhythmus eher an die Dead Poem-Ära von ROTTING CHRIST erinnert. 
Als große Veränderung zu den Vorgängeralben Völkerschlacht und meinem Favoriten Never Ending Battles setzen SAXORIOR auf Saksen ganz auf deutsche Texte, was ihrer Musik gut zu Gesicht steht und nicht nur den Mitgröhlfaktor von Litus Saxonicum merklich erhöht. Ein sächsischer Dialekteinschlag ist hierbei nicht zu erkennen – für all die Schelme, die sogleich daran gedacht haben…
Fazit: Wer auf getragenen, schnörkellosen epischen Black / Death Metal steht, der ist bei SAXORIOR an der richtigen Adresse. Saksen – starke Sachsenschlachtengesänge satt!

Veröffentlichungstermin: 18.09.2015

Spielzeit: 52:30 Min.

Line-Up:

Kai-Uwe Schneider – Vocals, Gitarren
Matthias Eschrich – Vocals, Gitarren
Frank Nietzsche – Keyboards
Tom – Bass
Andy – Drums

Label: Einheit Produktionen / Soulfood

Homepage: http://www.saxorior.de

Mehr im Netz: http://www.myspace.com/saxorior

Tracklist:

1. Hinreise
2. Saksen
3. Litus Saxonicum
4. Irminsul
5. Blutbad von Verden
6. Sax
7. Stellinga
8. Rückkehr
Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.