MELANCHOLIC SEASONS: In My Eyes (Eigenproduktion)

Irgendwo zwischen melodischen Death Metal, Thrash und klassischen Heavy Metal Elementen haben Melacholic Seasons ihr Plätzchen gefunden, wobei das Wörtchen "melancholic" der Band durchaus gut zu Gesicht steht

Gar nicht monton klingen Melancholic Seasons aus Rodgau. Im Gegenteil, die Band spannt mit dem Opener In Your Eyes den Bogen von Thrash Klopfern wie man sie von Kreator kennt bis zu melodiösen, aber nicht minder harten Songs – Just A Fuckin` Lullaby will in keine bestimmt Schublade passen. Irgendwo zwischen melodischen Death Metal, Thrash und klassischen Heavy Metal Elementen haben Melacholic Seasons ihr Plätzchen gefunden, wobei das Wörtchen melancholic im Namen der Band durchaus gut zu Gesicht steht – verzichten die Jungs doch dankenswerterweise auf stumpfes, hasserfülltes Geprügel, allzu fröhliches Geratter oder aufgesetzte Tristesse und schaffen stattdessen eine ganz besondere, eben leicht melancholische, Atmosphäre, die sie auch visuell durch das Cover gelungen umsetzten können.

Schöne, eingängige Gitarrenpassagen stehen in wirkungsvollem Kontrast mit Björn Krach Hoppes Gesang, der irgendwo zwischen Growls und dezentem Gekreische liegt. Die einzelnen Songs zeichnen sich durch hohen Widererkennungswert aus, so manche Melodie und mancher Textfetzen verfolgt den Hörer den ganzen Tag – eine beachtliche Leistung für eine junge Band. Trotz der Eingängigkeit kommt die nötige Portion Power und Härte nicht zu kurz, durch den etwas kraftlosen Schlagzeugsound verliert In My Eyes zwar ein wenig an Dynamik, doch dieser kleine Mangel wird durch die tolle Gitarrenmelodie von This Is your God, die mich etwas an Amorphis erinnert, mehr als wettgemacht.

Beide Daumen nach oben!!

Kontakt.

Melancholic Seasons
c/o Andreas Henke
Am Rollwald 35
63110 Rodgau

inmyeyes95@hotmail.com

Tracklist:
In Your Eyes
This Is Your God
I Am The Evil
Fropzen Lyrics
Just A Fuckin` Lullaby
Drowned In Tears

Besetzung:
Björn Krach Hoppe – Vocals
Daniel Jesus Bracevac – Gitarre
Andi Henke – Gitarre
Michael Hille Hillenbrand – Schlagzeug

Spielzeit: 28:59
VÖ: 2000