HATCHET: Awaiting Evil [ausgemustert]

HATCHET: Awaiting Evil [ausgemustert]

So langsam wird Retro-Thrash zum Trend. Und mit dem Trend kommt leider auch das Mittelmaß. So zum Beispiel im Falle HATCHET. Wer weiß, vor zwei Jahren wäre mein Urteil zu Awaiting Evil vielleicht noch etwas besser ausgefallen aber beim aktuellen Angebot in Sachen Old School Thrash Metal haben HATCHET im Vergleich zu den Labelkollegen FUELED BY FIRE oder Bands wie MUNICIPAL WASTE, GAMA BOMB oder auch WARBRINGER schlicht und ergreifend deutlich das Nachsehen. Zu einfallslos klingen die Riffs, zu unspektakulär ist das Songwriting. Natürlich muss man von einer Band die 2006 gegründet wurde noch nicht unbedingt Wunderdinge erwarten. Dass es aber deutlich besser geht – auch auf dem ersten Album –, haben einige andere Bands in letzter Zeit bewiesen. Dementsprechend ist Awaiting Evil für die Zielgruppe auch eher verzichtbar. Es ist ja nicht so, dass es an Alternativen mangeln würde.

Veröffentlichungstermin: 30.05.2008

Spielzeit: 42:02 Min.
Label: Metalblade

Homepage: http://www.myspace.com/hatchet2006

Warum nur ein kurzes Review?
Wir filtern und gewichten. Wir entscheiden, wie ausführlich eine Band bei vampster berücksichtigt wird. Wir wollen Qualität unterstützen – gemessen an unseren Maßstäben.
Einen Hinweis auf diese Veröffentlichungen wollen wir Euch trotzdem nicht vorenthalten.

Markus
Markus ("boxhamster") hat das Magazin 1999 gegründet und kümmert sich um die Technik und die Weiterentwicklung von vampster, schreibt ab und zu Reviews und fotografiert bei Festivals und Konzerten.