DEPTH MELODY: Lonely Quest [Eigenproduktion]

Sicherlich ist diese EP nicht der Stein der Weisen.

Ziemlich Gitarren-dominierend präsentiert sich diese junge Truppe aus der Schweiz. Diese EP mit insgesamt drei Songs und einer Spielzeit von gut 15 Minuten stammt bereits aus dem Jahre 2008, eine Debüt-Scheibe soll 2010 an den Start gehen. In recht lockerer Umgebung lassen uns die Eidgenossen an ihrem Liedgut teilhaben, welcher meist sehr melodisch ist und durch den mehrstimmigen Gesang einen besonderen Charakter einnimmt. Dawn Mystery ist zudem ziemlich heavy, da hier die Gitarren gut austeilen und besonders in den Solo-Parts glänzen können. Bei Sails Of Return kommt die einleitende Akustik-Gitarre schön zum Zug und auch der gesamt Song ist weitaus schleppender ausgefallen. Sicherlich ist diese EP nicht der Stein der Weisen. Es ließen sich im Bereich Songwriting und Variation noch wesentliche Verbesserungen erzielen. Dennoch kann man die Combo durchaus im Auge behalten, wenn man Black/Folk Metal mag.

Spielzeit: 15:10 Min.

Line-Up:

Samuel – Lead Gitarre, Gesang
Mickael – Gitarre
Arnaud – Bass
Kevin – Drums

Label: Eigenproduktion
MySpace: http://www.myspace.com/depthmelody

Tracklist:

1.Lonely Quest
2.Dawn Mystery
3.Sails Of Return