vampster - Heavy Metal Magazin. News, Metal-Genres, RSS-Feeds, Clubguide, Metal-Bands, CD-Reviews, Interviews, Konzerte, Festivals, Community
 
News CD-Reviews Interviews Konzertberichte Multimedia-Reviews Hell Of Fame Residenz Evil
Foto-Gallery MP3s Videos
Community / Forum Blog Gästebuch Umfragen fragt dr.vampster
Veranstaltungs-Kalender Festivalübersicht Bands A-Z Clubguide RSS-Feeds News-Ticker Links
Kontakt Impressum vampster-Team Werben auf vampster Link zu uns Hilfe & FAQ Partner vampster unterstützen
vampster @ Facebook vampster RSS-Feeds vampster-Newsletter abonieren Merchandise, CDs, Tickets... Einkaufen bei vampster Translate this site into english
vampster.com > artikel > cdreview

RE-VISION: Whore Venus

CD-Review vom 14.05.2000   drucken senden

Gewitter und die Axt. RE-VISION zu besprechen ist immer eine Herausforderung. Bewegen tun sich die fünf zwar im Feld des Power-Metals, verwursten aber derart viele Einflüsse aus Düster-Rock, Prog, klassischem Metal, Gothic, Hard Rock und und und, das eine Kategorisierung unmöglich wird. Das Großes ansteht wurde vor mehr als einem Jahr mit dem gleichnamigen Advance-Fünftracker angedeutet. Und die Herren hielten Wort! Ein farbenprächtiges, vielschichtiges Album, bei dem die Instrumentalisten und Sänger Frank Wenner gleichberechtigt die Akzente setzen. Bei ihm wird die Weiterentwicklung am deutlichsten. Mal, wie auf "Barricade Exit"nachzuhören, gibt er uns den Bruce, mal Andrew Eldritch (SISTERS OF MERCY) und liefert auch dazwischen alle für die Songs notwendigen Nuancen. Wenn ich mich an sein weinerliches Genöle zu Zeiten des Debüts erinnere - kaum zu glauben, das hier immer noch der Gleiche das Mikro hält. Dieses Album ist zu gut, um Erfolg zu haben. Traurig, aber wahr. Straft mich Lügen, hört den Titelsong und Granaten wie "Silence" und "Whispering" und KAUFT das Ding. Nebenbei enthält diese CD den wohl besten Multimedia-Teil einer "kleinen" Band bisher. Eigeninitiative und Visionen sind durch nichts zu ersetzen. RE-VISION werden mit jeder Aufnahme besser. Beängstigend. Und das mir als Die-Hard-True-Metaller dieses Ding gefällt, sollte allen Tunnelblickern zu denken geben.
Wings

Besetzung:
Frank Wenner - v
Mario Feldhordt - g
Daniel Düring - g
Christoph Lücker - b
Dominik Nowitzki - dr

Tracklist:
1.Beyond The Veil
2.Barricade Exit
3.Whore Venus
4.Black Earth
5.Wake
6.Whispering
7.Clouds
8.Vampyr
9.Fortune Lying
10.Silence
11.Drowning
12.The Bleeding


RE-VISION im vampster-Archiv

Es wurden 19 Artikel zu RE-VISION im vampster-Archiv gefunden.
Artikelübersicht anzeigen:

CD-Review
RE-VISION: Chapter IV: ...All For The Sake Of Love (04.05.2010)
RE-VISION: For The Sake Of Love [Eigenproduktion] (11.12.2004)
RE-VISION: Longevity (11.11.2001)


Live
RE-VISION & MIRROR OF DECEPTION Live in der Rockfabrik Ludwigsburg am 24.01.02 (10.02.2002)


News
RE-VISION: haben sich getrennt (03.02.2011)
RE-VISION: neues Album am 19. Dezember (10.12.2009)
re-Vision gesigned! (21.08.2008)
RE-VISION: Vertrag bei Sleazy Rider Records (27.07.2008)
RE-VISION: Hörproben vom neuen Album ´Chapter IV: All for the sake of love´ (20.11.2007)
RE-VISION: Aufnahmen abgeschlossen (05.07.2007)
RE-VISION: Aufnahmen beginnen Ende März (14.11.2006)
RE-VISION: Aufnahmen starten im Frühjahr (23.10.2006)
RE-VISION: machen als Quartett weiter und begleiten Paul Di´Anno (21.11.2005)
RE-VISION: arbeiten an neuem Demo (16.09.2004)
RE-VISION: Neue Songs zum Download (08.01.2003)
RE-VISION: Demo produziert (10.12.2002)
RE-VISION: Line-up wieder komplett (22.10.2002)
RE-VISION: Sänger gesucht! (20.03.2002)
RE-VISION: Neues Album im August (15.05.2001)




Einkaufen

RE-VISION im vampster-Shop »