SILVER LAKE by Esa Holopainen: neue Single vom Solo-Album des AMORPHIS-Gitarristen

AMORPHIS-Gitarrist Esa Holopainen mit einem Video zu “Sentiment” einen weiteren Clip zu seinem Soloalbum “SILVER LAKE by Esa Holopainen” veröffentlicht. Gastsänger ist Jonas Renkse von KATATONIA.

Im vergangenen Jahr hat sich Holopainen einen langgehegten Traum erfüllt und unter dem Namen SILVER LAKE ein Solo-Album aufgenommen. Das Debütalbum “SILVER LAKE by Esa Holopainen” erschien am 28. Mai 2021. Zur VÖ teilte der Gitarrist die dritte Single und hat ein Video zu “Alkusointu” bei YouTube veröffentlicht.  Bei dem Song ist der finnische Schauspieler und Musiker Vesa-Matti Loiri als Sprecher und mit einem Saxophon-Solo zu hören.

Mit einem Video zu “Ray Of Light” bei YouTube hat ESA HOLOPAINEN Mitte Mai die zweite Single veröffentlicht. Den Gesang hat Einar Solberg von LEPROUS übernommen.

“”Ray Of Light” ware eine der ersten Nummern die ich für das Album komponiert habe”, erinnert sich Esa Holopainen. “Einar Solberg war der einzige Sänger, bei dem ich mir dafür vorstellen konnte.  Wir hatten in der Vergangenheit bereits das Vergnügen zusammen zu touren, er ist ein wahrer Gentleman und einer der außergewöhnlichsten Sänger, die ich kenne.”

Mit einem Video zu “Storm” bei YouTube gibt es seit Ende März den ersten Song des Albums im Netz, als Sänger ist bei dem Track Håkan Hemlin von NORDMAN zu hören.

“Schaut euch unbedingt das tolle Video von Owe Lingvall an, das auf den kanarischen Inseln entstanden ist, wo er und Håkan sehr lange nach der perfekten Location Ausschau gehalten haben”, rät Esa Holopainen. “Ich fühle mich geehrt, ihn als Frontmann an Bord zu haben und dieser Song beweist, dass er noch immer ein absoluter Top Sänger ist. Shine on, friends!”

Die Platte entstand im Sonic Pump Studio, für die Aufnahmen hat der finnische Gitarrist mit verschiedenen Gastmusikern zusammengearbeitet.

“SILVER LAKE by Esa Holopainen” Tracklist

1. Silver Lake (instrumental)
2. Sentiment (feat. Jonas Renkse von KATATONIA)
3. Storm (feat. Håkan Hemlin von NORDMAN) (Video bei YouTube)
4. Ray Of Light (feat. Einar Solberg von LEPROUS)
5. Alkusointu (feat. Vesa-Matti Loiri)
6. In Her Solitude (feat Tomi Joutsen von AMORPHIS)
7. Promising Sun (feat. Björn ‘Speed’ Strid von SOILWORK / THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA)
8. Fading Moon (feat. ANNEKE VAN GIERSBERGEN)
9. Apprentice (feat. Jonas Renkse von KATATONIA)

“In den letzten Jahren habe ich viel Musik geschrieben, und einige der Sachen haben sich nicht direkt nach AMORPHIS angehört. Als Nino [Laurenne, Besitzer des Sonic Pump Studios] mich dann Ende März anrief, hatte ich bereits drei solide SILVER LAKE-Songs auf Lager. Diese Tracks mit den Titeln “Sentiment”, “Ray of Light” und “Promising Sun” fungierten als Rückgrat für das gesamte Soloalbum”, entsinnt sich Esa Holopainen. “Anfangs wusste ich wirklich nicht, ob sich das Album als rein instrumental herausstellen würde oder ob es auch Gesang geben würde. Eines war jedoch sicher: Ich selbst bin garantiert nicht der Sänger von SILVER LAKE. Wenn Leute an das Soloalbum eines Gitarristen denken, denken sie sofort es ist eine wahnwitzige Ansammlung wilder Soli und überkomplizierter Strukturen. Aber ich bin kein großer Fan von solcher Musik. Wann immer ich Songs schreibe, möchte ich, dass sie interessant und hörenswert sind und nicht nur wildes Geschredder bieten.”

 

Das Solo-Album wird via Nuclear Blast Records erscheinen, bei dem Label sind auch AMORPHIS unter Vertrag.

“Wie manche von euch vielleicht schon wissen, habe ich meine erste Solo-Platte aufgenommen. Naja, ich würde es eher Projekt nennen,  denn es haben verschiedene Musiker und Sänger daran mitgearbeitet, die ich über die Jahre kennenlernen durfte. Ich hatte die Idee schon lange im Hinterkopf.  Mit der Covid-19 Pandemie kam die  Zeit für mich, kreativ zu werden und dieses Projekt endlich umzusetzen”, berichtet Esa Holopainen.
“Das Projekt trägt den Titel SILVER LAKE by Esa Holopainen und ich bin sehr froh,  dass SILVER LAKE einen Vertrag mit Nuclear Blast unterschrieben hat.  Es war naheliegend bei diesem Label zu unterschreiben: Auch AMORPHIS sind bei Nuclear Blast unter Vertrag, ich kenne die Mitarbeiter des Labels schon sehr gut . Grey Beard Concerts & Management werden auch meine Solo-Projekt verwalten zu lassen. Ich freue mich schon, Details über die Musiker zu verraten, die an SILVER LAKE mitgewirkt haben.”

Markus Staiger, Besitzer und Chef der Nuclear Blast Tonträger Produktion und Vertriebs GmbH fügt hinzu: „Mit Esa Holopainen verbinde ich eine sehr lange Freundschaft, die knapp drei Jahrzehnte und bis zu den Anfängen von AMORPHIS zurückreicht, die wir seinerzeit von Relapse für den europäischen Markt lizenziert haben. Esa Holopainen ist ein herausragender Gitarrist, dessen innovatives Spiel absoluten Wiedererkennungswert besitzt. Man erkennt sofort, wenn er zu Werke geht und so war es selbstverständlich, dass wir sein Soloalbum gemeinsam veröffentlichen. Ich war super überrascht, wie vielseitig und umfangreich das Ergebnis klingt und wie viele verborgene Seiten Esa darin offenbart. Dass er zahlreiche Freunde als Gäste begrüßt, rundet dieses faszinierende Album ab und ich bin davon überzeugt, dass nicht nur AMORPHIS Fans dieses Epos lieben werden. Ich bedanke mich bei Esa für seine Treue und Loyalität und dieses wirklich tolle, musikalische Juwel.“

Silver-lake-esa-holopainen-2021