DEF LEPPARD with The Royal Philharmonic Orchestra: weiteres Video vom “Drastic Symphonies”-Album

Auf „Drastic Symphonies” finden sich neue Versionen von DEF LEPPARD-Songs – die Band hat dazu mit dem britischen The Royal Philharmonic Orchestra zusammengearbeitet.

Größtenteils wurden die Audioaufnahmen der Original-Bänder genutzt und diese zusammen mit dem The Royal Philharmonic Orchestra neu eingespielt. Zudem enthält das Album neue Gesangs- und Gitarrenspuren.

Reinhören kann man nun auch in “Hysteria”, den Song gibt’s als Stream und Visualizer-Video. 

Mitte April teilten DEF LEPPARD “Animal” als erste Single.

Sänger Joe Elliott kommentiert: „Def Leppard haben immer schon gewisse Schlenker und Abstecher vom allzu vorhersehbaren Pfad genossen – wie zum Beispiel bei Arbeiten mit Tim McGraw, Taylor Swift und Alison Krauss. Als wir das Angebot bekamen, Songs aus unserem Backkatalog zusammen mit der Royal Philharmonic neu zu gestalten, haben wir uns sofort darauf gestürzt. Auch wenn wir weit davon entfernt sind, die erste Band zu sein, die so etwas macht, war die Chance, unmittelbar mit einem Orchester an der Abbey Road an einigen unserer etwas stärker orchestrierten Songs zu arbeiten, einfach zu verlockend, um sie verstreichen zu lassen.“

“Drastic Symphonies” wurde im März 2022 in den Abbey Road Studios aufgenommen. Produziert haben DEF LEPPARD, Ronan McHugh & Nick Patrick, für die Arrangements ist Eric Gorfain verantwortlich.

DEF LEPARD: “Drastic Symphonies” Tracklist

• Turn To Dust
• Paper Sun
Animal (Video bei YouTube)
• Pour Some Sugar on Me (Stripped version)
• Hysteria (Stream & Video)
• Love Bites
• Goodbye For Good This Time
• Love
• Gods Of War
• Angels (Can’t Help You Now)
• Bringin’ On the Heartbreak
• Switch 625
• Too Late for Love
• When Love & Hate Collide
• Kings Of the World

Total
0
Shares
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner