BODY VOID: zweiter Track vom neuen Sludge / Drone / Blackened Doom Metal Album “Bury Me Beneath This Rotting Earth”

Die Sludge / Drone / Blackened Doom Metal-Band BODY VOID hat mit “Fawn” einen zweiten Track ihres kommenden Albums “Bury Me Beneath This Rotting Earth” veröffentlicht. Beim Song gehe es um die unausweichliche Verbindung der Erde zu all ihren Bewohnern.

Im Februar  haben die US-Amerikaner aus San Francisco mit “Wound” die erste Single vom Album als Video-Clip veröffentlicht. Über den Song meint Gitarrist, Bassist und Sänger Willow Ryan, dass es nicht nur ein Lied über den ökologischen Schaden, den wir der Erde zugefügt haben, sei sondern auch über den spirituellen Schaden, den wir uns selbst durch den Unternehmenskapitalismus zugefügt haben.

“Die Rettung des Planeten und unserer kollektiven Seelen ist ein einzigartiges Unterfangen”, erklärt Willow Ryan weiter. “Wir sind die Erde sowohl im physischen als auch im metaphysischen Sinne, und wir können nicht als Spezies fortbestehen, wenn wir Profit mehr wertschätzen als alles Leben auf diesem schwebenden Ball aus Staub und Trümmern, den wir Heimat nennen. Wir sind zum Aussterben verurteilt, wenn unsere einzige Existenzweise Akkumulation und Ausbeutung ist.”

Neben Willow Ryan (HELLISH FORM) ist noch Drummer Eddy Holgerson Teil der Band, die zuerst unter dem Namen DEVOID lief, ehe sie als BODY VOID mit “Ruins” (2016) und “I Live Inside a Burning House” (2018) zwei Alben veröffentlicht hat.

“Bury Me Beneath This Rotting Earth” wurde bei Blackheart Sound in Manchester (New Hampshire) aufgenommen und von Eric Sauter (u.a. für ANGEL MORGUE tätig) produziert. Unterstützung bei den Aufnahmen erfuhr das Duo zudem von Janys-Iren Faughn (ENTRESOL, AN EMPTY ROOM), der auch als Touring Bassist aushilft.

Das neue Album von BODY VOID wird am 23. April 2021 via Prosthetic Records erscheinen. Das Cover-Artwork stammt von neuerlich von Ibay Arifin.

BODY VOID “Bury Me Beneath This Rotting Earth” Tracklist

1. Wound (Video bei YouTube)
2. Forest Fire
3. Fawn (Audio bei YouTube)
4. Pale Man