UNDERGOD: Who´s Your God?

Unheilsschwanger kündigen einige Keyboardakkorde “Who´s Your God?” an, bevor mit „Devil in Me“ UNDERGODs wuchtiger Industrialrock über den Hörer hereinbricht.

Unheilsschwanger kündigen einige Keyboardakkorde “Who´s Your God?” an, bevor mit „Devil in Me“ UNDERGODs wuchtiger Industrialrock über den Hörer hereinbricht. Mit mechanischer Urgewalt entlocken sie ihren Instrumenten stumpfe, effektive Riffs und Grooves, dass es eine helle bzw. düstere Freude ist. Anders als so manch ein destruktiver Industrialact sind die Schweizer jedoch darauf bedacht, ihre kalte Wut in funktionierende, atmosphärische und dynamische Songs zu kanalisieren. Das gelingt über weite Strecken sehr gut, „Breathe“ könnte beispielsweise auch ein Song von STABBING WESTWARD aus alten Zeiten sein, während „Yuppie Trash“ an die seligen TREPONEM PAL erinnert, ohne abzukupfern. Die old-schooligen Synthieelemente sorgen für Tiefe, wo die Rockinstrumente brachialen Rock regieren lassen, und über allem thront die Stimme von Thommy B., der zwar nicht an einen Sangeswunder wie Jeff Scheel von GRAVITY KILLS herankommt, aber mit schnoddrigen, aggressiven Vocals die nötigen Melodieakzente setzt, um aus sehr gelungenen Songs echte Ohrwürmer zu machen. Es ist darüber hinaus das für Industrialstandards hohe Maß an Abwechslung und Dynamik, das für kurzweiliges Hörvergnügen sorgt und die Platte gar zu einem ´Grower´ werden lässt, einem Album, das erst nach und nach seine vielseitige Pracht preisgibt. Ein Prachtbursche von einer CD!

Veröffentlichungstermin: 02.04.2004

Spielzeit: 55:02 Min.

Line-Up:
Thommy B. – Gesang, Gitarre, Programming

Patrik – Bass

Fran – Schlagzeug, Keyboards, Programming

Produziert von UNDERGOD & Florian Sommer
Label: Rabazco/Soulfood

Homepage: http://www.undergod.net

Tracklist:
Who´s Your God?

Devil in Me

Killing Me

Yuppie Trash

Devotion

Breathe

Illumination

Fade in Fiction

Nothing Really

Bringing out the Dead

Lizard Liquid

The Day of the New