ENSIFERUM: „Two Paths“ – weiterer Vorab-Song „Way Of The Warrior“

ensiferum two paths cover (c)Metalblade

ENSIFERUM stellen ihr kommendes Album „Two Paths“ mit einem weiteren Vorab-Song namens „King Of Storms“ vor – bereits seit einiger Zeit  gibt’s die Tracks „For Those About to Fight for Metal“ und „Way of the Warrior“ sowie ein Video von der Arbeit im Studio im Netz.

„Two Paths“wurde von Anssi Kippo produziert, die Band hat altmodisch und analog auf Band aufgenommen – ein Video mit Szenen vom Cutting  gibt’s hier:
ENSIFERUM Schnitt der Masterbänder von „Two Paths“ bei YouTube.

„Two Paths“ erscheint am 15. September 2017, unter anderem als auf 2500 Stück limitierte Holzbox, Digipak und in verschiedenen Vinyl-Versionen.

Tracklist ENSIFERUM „Two Paths“

1. Ajattomasta Unesta
2. For Those About to Fight for Metal bei metalblade.com
3. Way of the Warrior (Video bei YouTube)
4. Two Paths
5. King of Storms (Audio bei YouTube)
6. Feast with Valkyries
7. Don’t You Say
8. I Will Never Kneel
9. God Is Dead
10. Hail to the Victor
11. Unettomaan Aikaan (Video von den Aufnahmen im Studio)
12. God Is Dead (Alternative Version)
13. Don’t You Say (Alternative Version)

„Obwohl es bei Ensiferum immer klaren Gesang und Chöre gab, waren extreme Vocals der Hauptbestandteil unserer Musik, die Songs ‚Don’t You Say‘ und ‚God Is Dead‘ funktionierten in beiden Stilen so gut, dass wir sie auch aufgenommen haben“, erklärt Bassist/Sänger Sami Hinkka. In Hinblick auf den Einsatz von Mikko P. Mustonen als Arrangeur für die Orchesterparts und einmal mehr Lassi Logrens Nyckelharpa bzw. Geige in ein paar Stücken ist Hinkka sehr zufrieden, denn dadurch ist das Album zugleich „bombastischer und erdig folkig.“, was der Vision der Band entspricht. Dies trifft auch auf den Beitrag von Gyula Havancsak für das Artwork von ‚Two Paths‘ sowie den Vorgänger ‚One Man Army‘ zu. „Ihn wieder heranzuziehen war wunderbar. Er will immer erst unsere Ideen hören und rundet sie dann auf zauberhafte Weise ab, sodass uns das Ergebnis staunen lässt und unsere Erwartungen übertrifft.“

Ab dem 27. September 2017 präsentieren ENSIFERUM ‚Two Paths‘ live auf der Bühne: Zunächst spielen sie im September sechs Konzerte in drei Ländern,  im April 2018 folgt eine weitere Europatour.

ENSIFERUM Tourdaten

Aug. 17 – Summerbreeze Festival – Dinkelsbühl
Sept. 26 – Bochum, – Zeche
Sept. 27 – Langen – Stadthalle
Sept. 28 – Arnhem, NL – Luxor Live
Sept. 29 – Berlin – SO36
Sept. 30 – Osnabrück – Hyde Park
Oct. 1 – Paris, F – La Machine

Aktuelle Besetzung von ENSIFERUM

Petri Lindroos – Vocals/Gitarre
Markus Toivonen – Gitarre/Vocals
Sami Hinkka – Bass/Vocals
Janne Parviainen – Drums
Netta Skog – Digitalakkordeon/Backing-Vocals

 

 

Teilen macht Freude:

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...