1914: zweite Single vom “Where Fear and Weapons Meet” & Single “…And A Cross Now Marks His Place” mit Nick Holmes

Die Doom Death Metal-Band 1914 bringt am 22. Oktober 2021 ihr neues Album “Where Fear and Weapons Meet” raus. Jetzt haben 1914 mit einem Video zu “Pillars of Fire (The Battle of Messines)” die zweite Single daraus veröffentlicht.

Mit einem Lyrics-Video zu “…And A Cross Now Marks His Place” hatten die Ukrainer im August bereits die erste Single vorgestellt, für den Song haben 1914 Nick Holmes (PARADISE LOST, BLOODBATH) als Gastsänger engagiert.

1914 haben mit “Where Fear and Weapons Meet” erneut ein Konzeptalbum über den Ersten Weltkrieg geschrieben – die Band fasst die Idee hinter der Platte so zusammen:

“‘Where Fear and Weapons Meet’ setzt das Thema ‘Erster Weltkrieg’ fort, das wir auf ‘The Blind Leading the Blind’ begonnen haben – mit einem  Unterschied: Diesmal geht es um die   Hoffnung, dass die meisten Charaktere am Leben bleiben, zu Helden werden und in ihre Heimat zurückkehren. Ja, es geht immer noch um Angst, Tod und die Sinnlosigkeit des Krieges, aber die Hoffnung  – und etwas Glück – sind das Einzige, woran sich ein Soldat festhalten kann. Sogar das Albumcover spiegelt dies wider: Ein Mann liegt verwundet und blutend im Graben, streckt dem Tod seine Hand entgegen und bittet um Erlösung, doch der Tod weigert sich, ihn zu nehmen. Er verdient es, zu leben.

Das Album beginnt mit dem Attentat in Sarajevo, führt durch die blutigsten Momente des Großen Krieges und endet mit dem Monolog am Grab eines jungen Mannes, der in seiner ersten Schlacht gefallen ist. Diesmal haben wir uns bei der Produktion der Stücke noch intensiver mit dem historischen Hintergrund beschäftigt. Wir singen nicht die Lieder, wir erzählen die Geschichten!”

1914 “”Where Fear and Weapons Meet” Tracklist

1. War In
2. FN .380 ACP#19074
3. Vimy Ridge (In Memory of Filip Konowal)
4. Pillars of Fire (The Battle of Messines) (Video bei YouTube)
5. Don’t Tread on Me (Harlem Hellfighters)
6. Coward (feat. Sasha Boole)
7. …And a Cross Now Marks His Place (feat. Nick Holmes) (Lyrics-Video bei YouTube)
8. Corps d’autos-canons-mitrailleuses (A.C.M)
9. Mit Gott für König und Vaterland
10. The Green Fields of France
11. War Out