J.R.BLACKMORE & FRIENDS: Voices

Ein Rockalbum mit Gastsängern – aber ein Gelungenes!

Der deutsche Sohn des Meisters ist zurück und kredenzt uns dieses Mal kein reines Gitarrenalbum, sondern kam auf die nun wirklich nicht ganz neue Idee, eine Platte mit diversen Gastsängern zu machen, sehr einfallsreich “Voices” betitelt.
Unter den Gästen tummeln sich alte Bekannte wie Michael Bormann (u.A. JADED HEART) und Oliver Hartmann (u.A. AT VANCE, AVANTASIA), aber auch ein paar unbekanntere Namen, die allerdings allesamt einen prima Job abliefern.

Wir bekommen wie erwartet melodischen Hard Rock und Metal geboten, immer mal wieder mit bombastischen und orientalischen Elementen angereichert. Das Hauptaugenmerk liegt auf einprägsamen Hooklines und natürlich darf Jürgen Blackmore immer wieder schön gekonnt solieren, allerdings immer im Dienste des jeweiligen Stückes und niemals protzig oder überzogen. Die Mischung aus etwas fetzigeren Stücken wie “Guardian Angel” und Powerballaden wie “Incomplete” stimmt und auch die Kitschgrenze wird nur selten überschritten, höchstens wie z.B. im Refrain von “Victorious”. Produktionstechnisch wirkt “Voices” angenehm rund. Kein Totgetriggere, keine fünfhundert Spuren, kein Symphonieorchester – das tut doch auch mal gut.

Auch wenn der Markt mit Rockopern mittlerweile extrem vollgestopft ist, liegt das Album irgendwo in seiner eigenen Nische. Unaufgeregt, natürlich nichts wirklich Neues bietend, aber eben überlegt und gekonnt gemacht, mit gutem Songwriting, sodass es schlicht nicht notwendig ist, mit Namedropping mangelnde Ideen zu kaschieren. Die Refrains zünden, die Instrumentierung ist abwechslungsreich, daher darf man sich “Voices” als Freund guter Melodien ganz beruhigt ins Regal stellen und wird das keineswegs bereuen.

Veröffentlichungstermin: 21.10.2011

Spielzeit: 64:59 Min.

Line-Up:
Jürgen R. Blackmore – guitar
Paul Morris – keys
Danny Miranda – bass
Charlie Zeleny – drums
+GastsängerInnen

Produziert von Jürgen R. Blackmore & Paul Morris
Label: J.R.Blackmore Records

Homepage: http://www.jrblackmore.com
Mehr im Netz: http://www.facebook.com/j.r.blackmore

Tracklist:
01. Voices
02. Guardian Angel
03. Beethoven
04. Destructive Mania
05. Incomplete
06. Devil In Disguise
07. Jekyll & Hyde
08. Victorious
09. Nanshu
10. We Are Rock ´N´ Roll
11. Dreams [Bonus Track]