HELLOWEEN: Keeper Of The Seven Keys – The Legacy/ Gambling With The Devil [Reissues]

HELLOWEEN: Keeper Of The Seven Keys – The Legacy/ Gambling With The Devil [Reissues]

Wenn eine Band sich ein altes Album schnappt und es neu veröffentlicht, stellt sich immer die gleiche Frage: Warum? Ist es, um nun auch jüngere Fans mit der Scheibe zu beglücken? Soll Zeit überbrückt und das Warten auf das kommende Album verkürzt werden? Egal welche Gedanken man sich im Falle von HELLOWEEN macht, die Antwort bleibt reine Spekulation. HELLOWEEN veröffentlichen ihre beiden Erfolgsalben „Keeper Of The Seven Keys – The Legacy“ von 2005 und „Gambling With The Devil“ aus dem Jahre 2007 pünktlich zum Osterfest noch einmal. Was damals von SPV Steamhammer über die Ladentische ging, wird nun von Nuclear Blast vermarktet. Ansonsten hat sich nicht viel verändert. Die Alben an sich sind die gleichen geblieben. Lediglich in Punkto Bonus-Material hat man ein wenig umsortiert.

„Keeper Of The Seven Keys – The Legacy“ besteht nun aus 15 Titeln. „Run (The Name Of Your Enemy)“ passt hervorragend zur Keeper-Reihe und fügt sich an das Album an, als wäre der Track schon immer da gewesen.

HELLOWEEN: „Keeper Of The Seven Keys – The Legacy“ 2019 mit getauschtem Bonus!

Der zweite Bonus, „Revolution“, war 2005 bereits auf der Japan-Edition Bonustrack. Dabei ist der Song kein typischer „Keeper-Song“. Er erinnert eher an etwas härtere HELLOWEEN zu Pre-Keeper Zeiten. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb rundet er das Album gut ab.
Das ehemals zwölfte Studioalbum „Gambling With The Devil“ von 2007 und direkter Nachfolger der Keys-Legacy-Scheibe besteht nun aus 16 Tracks. Während Nummer eins bis 14 sich unverändert aneinander reihen, befinden sich anschließend vier Bonustitel im Anhang. „Find My Freedom“ und „See The Night“ waren bereits bei der ersten Veröffentlichung Bonusmaterial.

Auch „Gambling With The Devil“ erscheint mit Bonus-Material!

Mit „We Unite“ ist wieder Japan-Bonus dabei. Dieser Song ist ebenfalls eine coole Zugabe, über die man sich als Fan freuen kann, falls man den Song noch nicht kennt. Anschließend und abschließend wurde noch das recht HELLOWEEN untypische „Never Surrender“ angehängt. Eine finale Überraschung schadet ja nicht.

Fazit: Bei HELLOWEEN gibt es nichts neues. Die Titel sind alle lange bekannt. Das eher unbekannte Bonusmaterial kennen echte Fans sicherlich dank YouTube und Co. auch schon. Aber es ist trotzdem schön, die beiden Alben wieder einmal anzuhören. Das hätte ich ohne diese Reissues vermutlich nicht getan. Vielleicht geht es ja dem ein oder andern genauso. Und wenn man den Gerüchten glauben darf, wollen die Herren Kiske und Hansen ja im kommenden Jahr ein neues Studioalbum auf den Markt bringen. Lassen wir uns überraschen!

Veröffentlichung: 19.04.2019

Spielzeit „Keeper Of The Seven Keys- The Legacy“: 87:30 min.

Spielzeit „Gambling With The Devil“: 79:45 min.

Line-Up:
Andi Deris: Vocals
Daniel „Dani“ Loeble: Drums
Michael „Weiki“ Weikath: Guitars
Sascha Gerster: Guitars
Markus Grosskopf: Bass

Label: Nuclear Blast

Band-Homepage: https://www.helloween.org/

Mehr im Netz: https://de-de.facebook.com/helloweenofficial/

Tracklist HELLOWEEN „Keeper Of The Seven Keys – The Legacy“:

1. The King For 1000 Years
2. The Invisible Man
3. Born On Judgment Day
4. Pleasure Drone
5. Mrs. God
6. Silent Rain
7. Occasion Avenue
8. Light The Universe
9. Do You Know What You Are Fighting For
10. Come Alive
11. The Shade In The Shadows
12. Get It Up
13. My Life For One More Day
14. Run (The Name Of Your Enemy)
15. Revolution

Tracklist HELLOWEEN „Gambling With The Devil“:

1. Crack The Riddle
2. Kill It
3. The Saints
4. As Long As I Fall
5. Paint A New World
6. Final Fortune
7. The Bells Of The Hells
8. Fallen To Pieces
9. I.M.E.
10. Can Do It
11. Dreambound
12. Heaven Tells No Lies
13. Find My Freedom
14. We Unite
15. See The Night
16. Never Surrender

Anke Braun
Anke ist seit 2016 bei vampster, kümmert sich um Reviews und zieht mit Charme und Kamera bewaffnet durch Metalkonzerte. Lieblingsbands: PRONG, HELLYEAH, DEATH ANGEL, SODOM. Genres: Heavy Metal, Speed/Thrash Metal.