FROM THY ASHES: Harbinger

FROM THY ASHES: Harbinger

Huch, was ist denn das??? Das ist ja mal richtig geil!!! Die „Teletubbies“…ähh… FROM THY ASHES are back mit einer neuen Mini-CD und dieses Mal nicht mit vertracktem, teilweise langwierigem Dark Progressive Metal, sondern astreinem anspruchsvollem Power Metal. Ja, ja, das gefällt!

Meine schwäbischen Landsleute legen mit „Placebo“ gleich ordentlich los. Eine powervolle Abgehnummer, die keine Wünsche offen lässt. Killerriffing, treibende Drums, pumpender Bass und einen genialen Sänger, bei dem sich so manche Band mit Deal eine riesengroße Scheibe (also so etwa eine halbe Rindersalami) abschneiden können.

Daniel Wamsler ist mit einer ausdrucksstarken, variablen Stimme von seinen Eltern ausgestattet worden und erinnert sehr oft an ein Konglomerat aus John Bush und Mike Patton. Hut ab!!

Weiter geht es mit dem im Midtempo gehaltenen Track „Amberland“, welcher ebenso überzeugen kann wie das abschließende „Eye-Con“, bei dem wieder mehr auf die Tube gedrückt wird. Jedoch wird das Ganze aufgelockert durch einen ruhigen, schönen akkustischen Zwischenpart.

Kurz gesagt: FROM THY ASHES ist eine gelungene Mischung aus Power, Abwechslung und Ohrwürmern gelungen und sind damit besser als je zuvor. Wenn da mal kein Deal rausspringt fresse ich 10 Käsebrötchen auf einmal made by Meister Wamsler (die sollen angeblich einsame Spitze sein *g*).

Was wollt ihr noch mehr? 10 DM eintüten und ab die Post an den Rachendrachen!!

Kontakt:

From Thy Ashes

Sebastian Schult

Geissberg 13

71334 Waiblingen

Tel.: 07151/33646

Spielzeit: 16:38 Min.

Line-Up:
Daniel „King of Cheese“ Wamsler- vocals

Sebastian Schult- guitars

Uwe Gebhard- guitars

Jan Rademaker- bass

Johannes “Jutze” Schult- drums, keyboards

Produziert von Andreas Karus
Label: Eigenproduktion

Homapage: http://www.fromthyashes.de

Email: info@fromthyashes.de

Tracklist:
Placebo

Amberland

Eye- Con

Psycho