DEN SAAKALDTE: Pesten som tar over

In den neun Jahren nach “Kapitel II: Faen i Helvete” hat sich das Line Up-Karussell bei DEN SAAKALDTE wieder tüchtig gedreht. Mittlerweile bedient Skoll (ARCTURUS, VED BUENS ENDE) den Bass und Svik sorgt für genregetreues, heiseres Schwarzmetallkreischen. Auf dem vierten Album der Norweger klebt wieder der TNBM-Kleber und “Pesten som tar over” hält sich eisern an die Stilvorlagen, da gibt es keine Experimente und keine Rebellion (gewollte Ironie? Wer weiß…). 

Solider norwegischer Black Metal

DEN SAAKALDTE bieten auf “Pesten som tar over” dann auch soliden norwegischen Black Metal ohne Überraschungsmomente. Hier ein Fingerzeig zu neueren (aber nicht ganz neuen) DARKTHRONE-Zeiten, dort eine Parallele zu TAAKE. Trotz dieser Parallelen tun DEN SAAKALDTE zwei Dinge nicht, die die anderen genannten Truppen sehr wohl tun: Mal aus dem Rahmen fallen, mal überraschen, mal anecken. Das ist nicht bei DEN SAAKALDTE anno 2023. “En Ode til Spinnersken” vermag als einziges, einen gewissen Wiedererkennungswert für sich abzubuchen, da DEN SAAKALDTE hier auf hymnische Passagen und teilweise cleanen Männerchor-Gesang auf Norwegisch setzen. Ansonsten rauscht “Pesten som tar over” wohlproduziert am geneigten Black Metaller-Ohr vorüber – solide Arbeit, aber angesichts der üppigen kreativen Konkurrenz bei weitem kein Pflichtkauf. 

Veröffentlichungstermin: 29.09.2023
Spieldauer: 60:00
Label: Agonia Records
Website: https://agoniarecords.bandcamp.com/album/pesten-som-tar-over

Line Up
Sykelig – Gitarren
Tybalt (Ex—PANTHEON I) – Drums
Fineidet – Gitarren
Skoll (ARCTURUS, VED BUENS ENDE) – Bass
Svik – Vocals

DEN SAAKALDTE “Pesten Som Tar Over” Tracklist

1. Av Satans Ild (Video bei YouTube)
2. Dødstrett Av Alt
3. En Ode Til Spinnersken
4. Pesten Som Tar Over
5. Å Skjende En Engel (Audio bei YouTube)
6. Hat
7. Den Stormen i Oktober

Total
0
Shares
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner