AVULSED: Gorespattered Suicide

Die kranken Spanier sind zurück.

Bei AVULSED gab es schon immer Klischee und Hass im Überfluss. Die Spanier enttäuschen uns auch 2005 mit ihrem – mittlerweile vierten – Full-Length Album nicht. Ihr brutaler Death Metal wird nach wie vor mit blutigen Szenarien und anderen Abartigkeiten untermalt.

Aber nicht, dass jetzt jemand denkt, AVULSED wären flach, schlecht und peinlich, die Sickos verstehen es auf ihrem neusten Release mehr denn je, den nötigen Anspruch und sogar das gewisse Quäntchen Abwechslung und Groove einzubauen. Die meisten Songs sind brutale, schnelle, aber interessant gehaltene Stücke. So zum Beispiel Opener und Titelstück Gorespattered Suicide, das folgende Burnt But Not Carbonized oder das Stück mit dem abstrakten Titel 4 N Sick. Daneben brettern auch mal eben kurze Knaller, wie Infernal Haemorrhoids (10 Sekunden) über die Bühne und bei Filth Injected bekommt der Hörer sogar eine Portion Atmosphäre und Melodie in Form von groovenden Midtempo-Riffs und melodischen Leads geboten. Mit Hoax Therapy ist außerdem ein Instrumental vertreten, das mit vielen gelungenen Arrangements das Niveau der restlichen Songs problemlos halten kann.

Als Abschiedshymne legen die Jungs noch eine Ace Of Spades-Cover-Version von MOTÖRHEAD drauf und beenden damit erfolgreich eine sehr gute Platte, die durchgängig mit gutem Songwriting aufwarten kann und so schnell auch nicht langweilig wird. Damit dürften AVULSED das Maximum aus dem Old-School (Splatter-) Death Metal herausgeholt haben und Fans des Todesblei-Genres sollten hier auf jeden Fall zugreifen, zumal das Teil mit einer absolut fetten Produktion gesegnet ist. Gut gemacht, Spanien!

Veröffentlichungstermin: 17.12.04

Spielzeit: 44:55 Min.

Line-Up:
Dave Rotten – vocals

Cabra – guitar

Juancar – guitar

Tana – bass

Riky – drums

Produziert von Samu; mixed and mastered by Erik Rutan
Label: Metal Age Productions

Homepage: http://www.avulsed.com

Email: info@avulsed.com

Tracklist:
01. Gorespattered Suicide

02. Burnt But Not Carbonized

03. Filth Injected

04. Infernal Haemorrhoids

05. 4 N Sick

06. Harvesting The Blood

07. Let Me Taste Your Flesh

08. Hoax Therapy (Instrumental)

09. Divine Wine

10. Protervia

11. Eat Foetal Mush

12. Ace Of Spades (Motörhead)

Total
0
Shares
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner