Alles zu

MIKE OLDFIELD

1 Beitrag
blank

MIKE OLDFIELD: Best Of 1992-2003 im Mai

"MIKEBei innovativer Musik denkt man schnell an MIKE OLDFIELD, sein Debüt "Tubular Bells" von 1973 gilt als Referenzwerk für große Rockmusik. Zu den Jahren 1992-2003, wo der Multi-Instrumentalist seine Alben bei Warner Music herausbrachte, erscheint nun am 08.05. eine "Best Of". Aus den acht Alben wie den drei Fortsetzungen zu "Tubular Bells" gibt es einen Überblick über die musikalischen Werke des Engländers. Zu Singles und Tracks aus den Alben kommen B-Seiten und Remixe, die so auf keinem Album zu finden sind. Die Doppel-CD ist auch als Download erhältlich. Die Tracklist gibt es im Anhang.

Zeitgleich werden außerdem die Alben "Tubular Bells II", "The Songs Of Distant Earth", "The Voyager" sowie "Tubular Bells III" auf 180g-Vinyl nachgelegt, die letzten beiden zum ersten Mal auf Vinyl. Alle vier Alben wurden in Direct Metal Mastering-Technik überarbeitet.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner