HAMMERFALL: neues Album “Hammer of Dawn” & Single “Brotherhood”

“Wir erleben im Moment den Höhepunkt unserer Kreativität”, so fasst HAMMERFALL-Gitarrist Oscar Dronjak die Stimmung in der Band zusammen – ob er Recht hat, wird das zwölfte Album der Schweden zeigen. “Hammer of Dawn” erscheint am 25. Februar 2022. Vorab kann man schon jetzt reinhören: Zu “Brotherhood” hat die Band ein Musikvideo gedreht.

Mit einem Visualizer-Video zu “Venerate Me” haben HAMMERFALL erst im Januar 2022 die zweite Single des Albums veröffentlicht. Bei dem Song ist  KING DIAMOND als Gastmusiker zu hören.

HAMMERFALL- Gitarrist Oscar Dronjak über “Venerate Me”:

“Die zweite Single ist raus, und ich bin extrem stolz darauf! Die Musik wurde in den dunkelsten, uninspirierendsten Tagen der Pandemie geschrieben und ist trotzdem eine der stärksten auf dem ganzen Album geworden. Joacims fantastischen textlichen Ideen lassen diesen Song wirklich hervorstechen und der besondere Gastauftritt gegen Ende gibt ihm den letzten Schliff

Den Titelsong stellen HAMMERFALL schon Anfang Dezember vor und hatten dazu ein Video zu “Hammer Of Dawn” bei YouTube geteilt. Der Clip entstand Freizeitpark Liseberg in Göteborg, Regie führte Patric Ullaeus.

“Es ist schwer in Worte zu fassen, wie extrem glücklich und stolz ich über das Ergebnis von Hammer Of Dawn bin. Es war ein intensiver Prozess, aber am Ende haben wir es geschafft und ein starkes, vitales und positives neues Album abgeliefert. Wir alle sind in Bestform und gemeinsam haben wir einen weiteren Meilenstein in der Geschichte von HAMMERFALL geschaffen!” (Joacim Cans über das neue Album)

“Wir haben lange an den Songs für dieses Album gearbeitet, vor allem wegen des Coronavirus, aber auch, weil wir sehr früh mit der Arbeit an dem Material begonnen haben. Das merkt man dem Ergebnis definitiv an – wir haben Wert auf jedes einzelne Detail gelegt. Eine weitere Weiterentwicklung, die wir deutlich spüren ist, ist das hohe Energieniveau. Beides kann auf die extreme und erzwungene Ausfallzeit zurückzuführen sein, die wir alle während der Pandemie hatten. Die Atmosphäre im Studio war entspannt und locker, und der fehlende Stress schuf die perfekte Arbeitsumgebung, um aufzudrehen, sobald das rote Aufnahmelämpchen anging. Es war einfach sich zu steigern, wenn es nötig war, da es keine Ablenkungen von außen oder unmittelbare Deadlines gab. Dieses Album ist in gewisser Weise ein Produkt der Pandemie, aber noch wichtiger ist, dass es ein starkes Statement dafür ist, dass wir im Moment den Höhepunkt unserer Kreativität erleben. Ich habe es schon einmal gesagt: HAMMERFALL hat noch nie so gut geklungen wie jetzt!” (HAMMERFALL-Gitarrist Oscar Dronjak)

HAMMERFALL “Hammer of Dawn” Tracklist

1. Brotherhood (Video bei YouTube)
2. Hammer of Dawn (Video bei YouTube)
3. No Son of Odin
4. Venerate Me (Visualizer Video bei YouTube)
5. Reveries
6. Too Old to Die Young
7. Not Today
8. Live Free or Die
9. State of the W.I.L.D.
10. No Mercy