STORMHAMMER: Cold Desert Moon

STORMHAMMER: Cold Desert Moon

Die Münchener STORMHAMMER melden sich mit ihrer aktuellen Veröffentlichung “Cold Desert Moon” in der Heavy Metal-Szene zurück. Mit zwölf Kompositionen (inkl. Outro) versucht das Sextett am deutschen Heavy Metal-Thron zu wackeln. Verstärkung fanden STORMHAMMER auf ihrem Kreuzzug in Tommi Lion, dem ehemaligen Sänger der verblichenen schweizer Kult-Band DRIFTER. Das der Mann heutzutage noch solch ein imposantes Stimmchen hat konnte ich kaum glauben. Aber gelernt ist eben gelernt… .

Tommi Lion stellt ex-Frontmann Michael Schinkel dezent auf das Abstellgleis und puscht somit STORMHAMMER auf die vorderen Plätze der deutschen Heavy Metal-Liga.

Die Band beweist, dass sie an sich gearbeitet und ein gutes Feeling für eingängige Songs und Ohrwurmmelodien hat. Zumindest bei einem Großteil der Songs. Denn irgendwie können nicht alle Tracks von „Cold Desert Moon“ den Rezensenten vollständig überzeugen. Jedoch bleibt ein positiver Gesamteindruck zurück, den vor allem Stücke wie „Sinner’s Soul“, „Misty Hills“, „Children Of The Dawn“ oder „The Law“ ausmachen.

Gut arrangierte Gitarrenlines, energiegeladene Drums, schöne Chöre und natürlich die cleanen, kraftvollen und variablen Vocals machen „Cold Desert Moon“ zu einem Album für jeden Heavy Metal/ Power Metal-Anhänger.

STORMHAMMER schaffen es, Eingängigkeit mit Kurzweiligkeit zu kombinieren. Die Songs bleiben schnell im Ohrmuschelkanal hängen, lassen jedoch keine Langatmigkeit aufkommen, da es immer etwas neues zu entdecken gibt.

Wem das Vorgängeralbum Fireball nicht so zugesagt hatte, sollte „Cold Desert Moon“ trotzdem mal anchecken. Für jeden Liebhaber des Heavy/ Power Metals ist etwas dabei. Sei es ein druckvoller Uptempo-Kracher, ein groovender Midtempotrack oder emotionsgeladene Parts – STORMHAMMER befriedigen und dies zudem noch mit einer anständigen Spieldauer der Scheibe.

Spielzeit: 56:49 Min.

Line-Up:
Tommi Lion – vocals

Alex Heigl – guitars

Maniac Ewender – guitars

Horst Tessmann – bass

Markus Heindl – keyboards

Django Schuster – drums

Produziert von Rudy Kronenberger
Label: Century Media

Homepage: http://www.stormhammer.de

Tracklist:
Sinner’s Soul

The Law

Breach Of Faith

Yells Of Rage

Misty Hills

Children Of The Dawn

Doomsday

Cold Desert Moon

A Dragon’s Tear

Nobody’s Child

Masquerade Of Life

Strength Of Wisdom (Outro)

Psycho