NYKTOPHOBIA: Fallen Empire

Eingängiger Old School Melodic Death Metal aus Nordrhein-Westfalen.

Für Freunde des Old School Melodic Death Metals hat Michael Tybußek (Ex-DECEMBER FLOWER, Ex-MOR DAGOR, Ex-CHRONICLE OF TYRANTS) seine neue Band NYKTOPHOBIA ins Leben gerufen. Als Mitstreiter holte sich der Gitarrist und Bassist mit Drummer Christian Timmer und Sänger Tomasz Wisniewski (jeweils DAWN OF DISEASE) noch zwei weitere Musiker ins Boot. Und das erste Ergebnis der vor zwei Jahren gegründeten Band hört sich auf “Fallen Empire” schon einmal gut an, findet doch das Trio aus Nordrhein-Westfalen eine gute Balance aus Melodie, Tempo und Härte.

Die Tracks gehen jeweils gut ins Ohr, wenngleich sie sich manchmal nur wenig voneinander unterscheiden. Aber immer wieder blitzen die Fähigkeiten der einzelnen Protagonisten hervor: sei es bei den gefälligen Riffs, den immer wieder einmal eingestreuten Up-Tempo-Passagen beim Schlagzeug oder beim generell gelungenen Growl-Gesang. Die Scheibe, die sich in der angesprochenen Genre-Nische ganz klar und überraschungsfrei positioniert, hat demnach eine gute musikalische Qualität und findet rasch den Weg ins Ohr. Dort halten sich dann manche Tracks wie das flotte “Urors Well” oder das groovende “Hammer of the Gods” besser als andere. Dazu fällt auch der leicht dumpfe und daher nicht überproduzierte Sound sowie das schöne Cover-Artwork von Bahrull Marta auf.

Veröffentlichungstermin: 27.01.2017

Spielzeit: 33:02 Min.

Line-Up:
Michael Tybußek – Bass & Gitarre
Christian Timmer – Schlagzeug
Tomasz Wisniewski – Gesang

Label: Delicious Bowels Agency

Homepage: https://nyktophobia.bandcamp.com

Mehr im Netz: https://www.facebook.com/nyktophobia

Tracklist:
1. Genesis
2. Urors Well
3. Flight of the Phoenix
4. Reign of Fire
5. Hammer of the Gods
6. Rise of the Kraken
7. Fallen Empire
8. Leviathan
9. Codex Gigas